Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Bekannte Alma-Probleme: Fragen & Antworten

    Übersetzt als

    Monatliche Alma-Freigaben enthalten Funktionen, die mit einem komplexen Netzwerk anderer Entitäten verknüpft sind. Gelegentlich werden von Kunden Fehler/Probleme aufgrund unterschiedlicher Systemverbesserungen berichtet. Bekannte Probleme geben Alma-Benutzern (die die Rolle Bekanntes Problem: Mitarbeiter innehaben) einen Hinweis auf die Probleme / Fehler, die derzeit vorliegen und von den Einsendern des Falls als a) hochrangig eingestuft werden, b) als Fehler identifiziert werden und c) ein festes Datum haben, das dem / den Kunden mitgeteilt wurde. Jedes Bekannte Problem hat eine Ziel-Freigabe für seine Behebung.

    • F: Welche Probleme werden in die Liste aufgenommen?
      A: Die Liste enthält wesentliche Probleme von Alma-Kunden, die in einer der vorherigen drei Freigaben behoben wurden oder die an einem bevorstehenden Termin behoben werden. Behebungen, die früher als in den letzten drei Freigaben erfolgt sind, werden jeden Monat aus der Liste genommen. Dies unterscheidet sich von der Liste der gelösten Probleme, die mit den Freigabenotizen veröffentlicht wird. Diese Liste enthält ALLE Probleme von Kunden. Die bekannten Probleme umfassen alle hochrangigen Fehler, die in einer Version behandelt und an Kunden kommuniziert werden.
      Fehler, die personenbezogene Daten enthalten, werden aus der Liste der bekannten Probleme ausgenommen und verbleiben im bestehenden Prozess.
    • F: Wie häufig aktualisiert Ex Libris die Liste?
      A: Die Liste wird mit der monatlichen Produktions-Freigabe aktualisiert. Für aktuelle Probleme siehe Plan zur Behebung (Zugang über das Hilfe-Menü). Beachten Sie, dass Sie zur Ansicht die Rolle Bekanntes Problem: Mitarbeiter innehaben müssen.
    • Q: Wieso kann ich nicht sehen, welche Institution den Fall eingereicht hat?
      A: Aus Gründen des Datenschutzes kann Ex Libris diese Informationen nicht einbeziehen.
    • F: Wieso werden die Informationen nicht angezeigt, wenn ich die SalesForce-Nummer aus der Liste kopiere und in SalesForce einfüge?
      A: Nicht alle SalesForce-Fälle sind für alle öffentlich zugänglich. Aus Gründen des Datenschutzes wird das Problem in der Liste der bekannten Probleme nur mit einer allgemeinen Beschreibung dargestellt, ohne spezifische Informationen offenzulegen.
    • F: Die Liste der bekannten Probleme ist nur in Englisch verfügbar. Gibt es Pläne, diese Liste in mehreren Sprachen verfügbar zu machen?
      A: Derzeit werden die Probleme nur in Englisch beschrieben. Im Laufe der Zeit wird Ex Libris Support für weitere Sprachen hinzufügen.
    • F: Wieso kann ich nicht für jedes bekannte Problem eine Lösungsbeschreibung sehen?
      A: Eine Lösungsbeschreibung wird erst dann mit einem bekannten Problem verknüpft, nachdem das Problem behoben wurde und das Ziel-Freigabedatum eingetreten ist.
    • F: Wenn ich ein Problem sehe, das ich in meiner Institution habe und das bereits in der Liste vorhanden ist: sollte ich einen SalesForce-Fall einreichen?
      A: Institutionen können auf eine Lösung warten und keinen SalesForce-Fall einreichen. Wenn Sie allerdings einen Fall einreichen und sich auf die Liste der bekannten Probleme oder auf einen darin angeführten Fall beziehen, kann der Support Ihre Institution direkt bei der geplanten Behebung informieren.
    • F: Bedeutet der Status Behoben, dass die Behebung des Problems vom Kunden bestätigt wurde?
      A: Behoben zeigt die Entwicklungsstufe an, und bedeutet nicht, dass der Kunde die Behebung bestätigt hat. Selbstverständlich werden alle Lösungen von Fällen an den Kunden gesendet, der diesen eingereicht hat. In Fällen, in denen der Kunde denkt, dass die Behebung nicht wie erwartet funktioniert, wird ein neues Problem dargestellt.
    • F: Wieso fallen Probleme aus der Liste, selbst wenn sie noch offen sind?
      A: Es ist nicht vorgesehen, dass ein Problem aus der Liste fällt. Wenn ein Problem nicht mehr auf der Liste erscheint, liegt das daran, dass es behoben wurde und drei Monate vergangen sind.
    • F: Ich habe einen Fall mit hoher Priorität eröffnet. Wieso kann ich ihn in der Liste nicht sehen?
      A: In den Listen der bekannten Probleme werden nur Fehler angezeigt. Viele Fehler können ohne Codeänderung behoben werden und erscheinen nicht in der Liste. Wenn ein Kunde einen Fall mit hoher Priorität geöffnet hat, werden zunächst eine Analyse und eine F&E-Bewertung durchgeführt. Wenn eine Code-Korrektur erforderlich ist, wird er bei der nächsten geplanten Aktualisierung zur Liste hinzugefügt. Wenn der Fall nach diesem Vorgang immer noch nicht in der Liste angezeigt wird, fügen Sie dem vorhandenen Fall einen Kommentar hinzu (öffnen Sie keinen neuen Fall).
    • Was this article helpful?