Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Direkte aktive Fernleihe

    Translatable
    Fernleihbibliotheken können die Prozesse der passiven und aktiven Fernleihe verwalten. Der folgende Arbeitsablauf umreißt den Prozess Aktive Fernleihe. Die derzeit für aktuelle Fernleihen verwendeten Protokolle sind ISO oder NCIP. Für weitere Informationen zu den ISO- und NCIP-Protokollen siehe das Developer-Netzwerk. Für Informationen zum Prozess der passiven Fernleihe siehe Direkte passive Fernleihe.
    Weitere Informationen zur Fernleihe erhalten Sie im Video Fernleihe( 1 Stunde 12:31 Min). Es wird auch empfohlen, dass Sie sich die detaillierten Fragen an den Experten-Sessions zur Fernleihe ansehen.

    Aktive Fernleihe - Arbeitsablauf

    Erstellen einer aktiven Fernleihbestellung

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 1 des Diagramms Direkte aktive Fernleihe - Arbeitsablauf.
    • Erstellen Sie eine aktive Fernleihbestellung manuell - Fügen Sie eine Fernleihbestellung hinzu, entweder manuell (siehe Aktive Fernleih-Aufgabe manuell hinzufügen) oder über eine Suche (siehe Aktive Fernleih-Aufgabe von einer Suche hinzufügen).
      Manuelle aktive Fernleihbestellung
    • Aktive Fernleihbestellung automatisch erstellen - aus einem ISO, NCIP Peer to Peer oder einer SLNP-Nachricht.
    • Die Bestellung kann zum Zeitpunkt der Lieferung erstellt werden, wenn das Exemplar gescannt wird.

    Physische Vormerkung

    Verschiebungsanfrage erstellen

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 3 des Diagramms Direkte aktive Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Für eine physische Exemplarbestellung ist der Vorgang der gleiche wie bei einer temporären Verschiebungsanfrage im Benutzungsfluss (siehe Benutzungsoptionen verwalten). Es wird keine Ausleihe erstellt. Vielmehr wird der Zielort auf die Fernleihbibliothek geändert (siehe Exemplare verschieben) und das Datum, an dem die Rückgabe des Exemplars durch den Ausleiher fällig ist, wird entsprechend geändert. Der Exemplarstatus wirdExemplar ist nicht am Standort gesetzt. Wenn die aktive Fernleihbestellung noch nicht erstellt wurde, kann sie jetzt erstellt werden. Für die Erstellung der Darlehensanfrage ist eine zusätzliche Konfiguration erforderlich (siehe Exemplare versenden und Konfiguration von Parametern einer Fernleih-Bibliothek).

    Physische Exemplare an nehmende Bibliothek versenden

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 5 des Diagramms Direkte aktive Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Das physische Exemplar wird an das die ausleihende Institution gesendet, wo es vom Fernleihpartner empfangen wird (siehe Versand der Fernleihbestellungs-Ressourcen). Dies kann über die Seite Exemplare versenden oder über die Aktion auf der Bestellung in der Aufgabenliste Aktive Fernleihbestellung erfolgen. Siehe Aktive Fernleihbestellungen verwalten für detallierte Informationen zur Aufgabenliste Aktive Fernleihbestellung.

    Verlängerungs-/Rückruf-/Überfälligkeitsbearbeitung

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 6 des Diagramms Direkte aktive Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Das Verlängern eines gelieferten Exemplars geschieht aufgrund einer Entleiheranfrage. Die Verlängerungs-Aktion kann manuell oder automatisch durchgeführt werden. Sie kann durch eine Benutzerbestellung oder eine Bestellung, die im Namen eines Benutzers gemacht wird, ausgelöst werden.
    Exemplare, die geliefert wurden, können automatisch zurückgerufen werden, wenn die Rückruffunktion im Arbeitsablauf-Profil aktiviert wurde. Alma kennzeichnet ISO- und E-Mail-Fernleihbestellungen mit eingetretenem Fälligkeitsdatum automatisch als Überfällige Bestellung. Für E-Mail-Partner wird der E-Mail-Brief: Ausleihe-Rückruf (Brief-Code: EMailBriefAusleiheRückruf) gesendet. Für ISO-Partner wird eine ISO-Meldung gesendet.​

    Physisches Exemplar zurückgeben

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 7 des Diagramms Direkte aktive Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Beim Eingang des Exemplars bei der ausleihenden Institution wird das Exemplar oder die externe Bestell-ID in Alma eingescannt (siehe Exemplare scannen). Der Scanvorgang informiert Sie über den Standort, an den das Exemplar gesendet werden muss.

    Digitale Bestellung

    Digitales Exemplar erstellen und senden

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 3 des Diagramms Direkte aktive Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Für eine Bestellung eines digitalen Exemplars ist der Prozess ähnlich einer Digitalisierungsanfrage, basierend auf dem Arbeitsablauf der Digitalisierungs- und Copyright-Regel (siehe Digitalisierung bearbeiten ). Erstellen Sie eine Digitalisierungsanfrage, um digitalisiertes Material zu versenden. Bei der Bearbeitung einer Digitalisierung muss eine Regel konfiguriert werden, um den Dokumentenlieferdienst zu nutzen (siehe Konfiguration von Digitalisierungs- und Copyright-Regeln). Die Erfüllung digitaler Fernleihbestellung mit der Link-Option Doumentenlieferung ist nur für ISO-Partner verfügbar.
    Wenn die Digitalisierungs- und Copyright-Regeln auf Genehmigung eingestellt sind, wartet der Prozess auf die Genehmigung, bevor das Exemplar gesendet wird.
    Für weitere Informationen über digitale Dokumentenlieferung von Fernleihbestellungen siehe Weitere Informationen über Digitales Fulfillment von Fernleih-Bestellungen Video (18:43 Min.).

    Auf Benachrichtigung vom Ausleiher warten, dass das Exemplar erhalten wurde

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 5 des Diagramms Direkte aktive Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Abhängig von den ausgewählten Arbeitsablauf-Optionen kann sich die Bestellung nicht in einen geschlossenen Status ändern, bis eine Antwort vom ausleihenden Institut erhalten wurde, dass das digitale Element empfangen wurde.
    • Was this article helpful?