Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Der Primo-Tab Get It

    Translatable
    Der Tab Get It (der auf der Serviceseite und während der Discovery von lokalen Alma-Datensätzen in Primo angezeigt wird) ermöglicht es Benutzern, die folgenden Informationen für jeden physischen Titel, der in den Suchergebnissen angezeigt wird, einzusehen:
    • Die Standorte, an denen der Titel vorhanden ist
    • Die Verfügbarkeit des Titels
    • Die Bestelloptionen
    Die Reihenfolge der Suchergebnisse kann konfiguriert werden. Siehe Konfiguration der Reihenfolge der Primo-Suchergebnisse.
    Wenn der Benutzer zu einem Alma-Kooperationsnetzwerk (CN) gehört, können durch Klicken des Links Mehr in der Registerkarte Holen zusätzliche Standorte und Services angezeigt werden. Für weitere Informationen siehe Der Link Mehr und die Lightbox Institutionen.
    Abhängig von der Anzahl der Standorte pro Titel, der Art der Ressource und den Bestelloptionen für den eingeloggten Benutzer kann der Get It Tab Bestandsinformationen, Informationen auf Exemplarebene und/oder Bestellinformationen anzeigen. 
    • Der Service Get It kann in jedes Discovery-System eines Drittanbieters integriert werden, das konfiguriert ist, einen auf SAML basierenden Identitäts-Provider sowohl für Alma als auch für die Discovery-Interface Authentifizierung zu verwenden. Für weitere Informationen siehe https://developers.exlibrisgroup.com/alma/integrations/discovery.
    • Es wird nicht empfohlen, Suchen in unterschiedlichen Tabs Ihres Browsers durchzuführen und View It oder Get It Informationen in einem Tab abzurufen, in dem die letzte Suche nicht durchgeführt wurde.

    Bestandsliste

    Wenn Bestandsangaben (MARC 852 Felder) für einen Titel existieren, zeigt das System jeden Standort in einer separaten Zeile an und enthält die folgenden Informationen für jeden Eintrag:
    • Besitzende Bibliothek (852 $$b)
    • Aufstellungsort (852 $$j)
    • Signatur (852 $$h - $$m)
    • Zugangsnummer (852 $$p) – Wenn das Feld belegt ist, gibt das System die Zugangsnummer mit dem Präfix „Zugang:“ aus und lässt die Signatur weg.
    • Kopiernummer (852 $$ t) - Wenn sie vorhanden ist, sollte sie nach der öffentlichen Notiz (852 $z) nur im einzelnen Bestands-Display angezeigt werden. Die Kopienummer wird mit dem folgenden anpassbaren Text vorangestellt: Kopieren: .
    • Öffentliche Notiz (852 $$z) - Für weitere Informationen siehe Öffentliche Notizen anzeigen.
    • Verfügbarkeits-Informationen - Für weitere Informationen siehe Filtern der Bibliotheksliste für Verfügbarkeit in Primo.
      Beispiel:
      Tab Get It – Monographie mit mehreren Standorten
      Für Zeitschriften sind auch die folgenden Informationen enthalten:
    • Zusammenfassende Bestandsangaben (866 $$a)
    • Öffentliche Notiz (866 $$z) - Für weitere Informationen siehe Öffentliche Notizen anzeigen.
    Die Verfügbarkeitsinformation wird bei Zeitschriften weggelassen.
    Beispiel:
    Tab Get It - Zeitschrift mit mehreren Standorten
    Bestände können entweder nach ihrer Verfügbarkeit oder nach der Nähe des Standorts zum anfragenden Benutzer angezeigt werden. Die Konfiguration erfolgt über die Einstellungen im Standorte - Bestellprofil in der Benutzungskonfiguration (siehe Konfiguration des Standorte - Bestellprofils).
    Für Informationen zur Anzeige zusätzlicher Bestandsinformationen im Get It Tab siehe Anzeige zusätzlicher Bestandsinformationen.

    Konfiguration der Sortierfolge physischer Exemplare

    Die Seite Sortierroutinen-Liste ermöglciht Ihnen die Festlegung der Reihenfolge für die Exemplarliste in der Primo-Registerkarte Holen. Für weitere Informationen siehe auch Konfiguration von Sortierroutinen für physische Exemplare.
    Um eine Sortierung für die Exemplare der Registerkarte Holen anzuwenden:
    1. Klicken Sie im Menü Ressourcen-Verwaltung Ressourcen-Konfiguration (Ressourcen-Verwaltung > Ressourcen-Konfiguration > Konfigurationsmenü > Ressourcen) auf Sortierroutinen für physische Exemplare unter Allgemein.
    2. Wählen Sie Aktionen > Bearbeiten in der Zeile, die die Sortierroutine enthält, die Sie für die Registerkarte Holen in Primo einsetzen möchten.
    3. Klicken Sie auf die Registerkarte Anzeige-Konfiguration.
    4. Wählen Sie den Parameter Ressourcen-Verwaltung Abfrage-Ergebnisse und den zugehörigen Parameter Als Standard einstellen.
    5. Klicken Sie auf Speichern.

    Exemplarliste

    Um Exemplare anzusehen, die mit einem bestimmten Lokalsatz verbunden sind, können Benutzer auf den Bestandseintrag im Tab Get It klicken. Nachdem ein Eintrag angeklickt wurde, zeigt das System die Exemplare an, die mit dem ausgewählten Lokalsatz verbunden sind (bis zu 10 pro Seite). Für jedes Exemplar zeigt das System die folgenden Informationen an:
    • Strichcode
    • Materialart
    • Richtlinie – Wenn ein Benutzer nicht angemeldet ist, zeigt das System Ausleihbar an, wenn es zumindest eine Regel gibt, die eine ausleihbare Richtlinie hat.
    • Beschreibung – Wird nur für Exemplare angezeigt, die ein Beschreibungs-Feld haben.
    • Exemplarstatus
    Die Verfügbarkeit des Exemplars zeigt ausstehende Bestellungen sowie die bereitgestellten Exemplare.
    Wenn Benutzer den Listenbereich einer Zeitschrift eingrenzen wollen, können sie die folgenden Filter mit Werten, die für die Exemplare in der Liste relevant sind, verwenden: Jahr, Band, Beschreibung.

    Bestelloptionen

    Der Tab Get It ermöglicht Benutzern bei Vorliegen entsprechender Berechtigungen die Durchführung der folgenden Bestellarten, wenn vom Benutzer erlaubt, für den ausgewählten Titel: Vormerkung, Digitalisierung und andere (wie etwa Fernleihbestellungen und Dokumentenlieferung)
    Alle Bestelloptionen erscheinen als Buttons über dem Bestand für Nicht-Zeitschriften und innerhalb der Exemplarliste für Zeitschriften. Beispiel:
    Tab Get It - Bestelloptionen oberhalb der Bestandsliste
    Das System zeigt die Bestelloptionen nur an, wenn der angemeldete Benutzer zu diesen Bestellungen berechtigt ist. Wenn der Benutzer nicht angemeldet ist, zeigt das System die folgende Nachricht über der Bestands- oder Exemplarliste an: Für Bestelloptionen melden Sie sich bitte an
    Für Exemplare, die sich temporär in einer Fernleihbibliothek befinden (Exemplare, die an einen Fernleihpartner ausgeliehen wurden), erscheint die Option Bestellung nur dann, wenn die folgenden Konfigurationen in Alma eingestellt wurden.
    • Bei der Leihstelle der Fernleih-Bibliothek wird eine Bereitstellung festgelegt (stellen Sie sicher, dass die Einstellung Hat Bereitstellung bei der Konfiguration einer Leihstelle ausgewählt ist; für Details siehe Konfiguration von Leihstellen).
    • Die Fernleih-Bibliothek hat eine Zuordnung Liefern an zu einer Bibliothek, die eine bestimmte Bereitstellung besitzt (Details siehe Konfiguration der Benutzung s-Zuordnungen).
    Der Exemplar-Status wird in Primo aufgeführt als: In ILL-Bearbeitung bis: <expiration date>
    Für Zeitschriftentitel führen Benutzer Bestellungen auf Titel- und Beschreibungsebene durch. Beispiel:
    Tab Get It - Bestelloptionen in der Exemplarliste für Zeitschriften
    Wenn der Kundenparameter item_level_requesting auf richtig eingestellt ist, werden alle Bestellungen über Primo Get It auf Exemplarebene durchgeführt. Dies gilt für Monografie- und Zeitschriftentitel.
    Wenn der Kundenparameter item_level_requesting auf falsch eingestellt ist, was Standard ist, werden alle Bestellungen über Primo auf Titelebene durchgeführt. Für Zeitschriften werden Bestellungen auf Titel- und Beschreibungsebene durchgeführt. Siehe Konfiguration anderer Einstellungen (Benutzung).
    Die Informationen (einschließlich der Bestelloptionen), die in der Registerkarte Holen erscheinen, werden vollständig in Alma konfiguriert. Alma ermöglicht Ihnen, die folgenden Informationen in der Registerkarte Holen zu konfigurieren:
    Die Felder, die im Vormerkungsformular, im Buchungsformular und im Digitalisierungsanfrage-Formular angezeigt werden sollen, können konfiguriert werden. Siehe Kundenspezifische Primo-Bestellformulare.
    Für Informationen zur Konfiguration der Bestelloptionen siehe Alma-Benutzung.

    Ohne lokal verknüpftem Benutzer von anderen Institutionen bestellen

    Wenn Sie eine Primo Discovery in einem Benutzungsnetzwerk verwenden, ist es möglich, Informationen einer anderen Institution zu erhalten, ohne die Benutzer-Informationen von der ursprünglichen Institution zu kopieren und ohne ein verknüpftes Konto zu erstellen.
    Der Benutzer-Parameter uresolver_remote_registerlegt fest, obder Bestand der anderenInstitution erhalten werden kann,ohne einen lokal verknüpften Benutzer-Datensatz zu erstellen (siehe Konfiguration anderer Einstellungen). Die Parameterwerte sind folgende: 
    • Automatisch -Es wird automatisch ein verknüpftes Konto erstellt. Dies ist der Standard. 
    • Keine- Es gibt keine Option, ein verknüpftes Konto über die Seite Get It zu erstellen. Es werden nur Bestandsinformationen angezeigt. 
    • Manuell -Das Fenster Get It zeigt einen Link an, um sich bei der Institution anzumelden. Durch Anklicken des Links wird ein Bestellformular von der Quelle des verknüpften Kontos geöffnet. 
    Get It - Registrierung bei anderer Institution.png
    Get It - Link zur Registrierung

    Auswahl einer Bibliothek für eine Fernleihbestellung

    Wenn für einen Benutzer verschiedene Fernleih-Bibliotheken aktiviert sind, können Sie auswählen, welche Fernleih-Bibliothek für die Primo-Suchergebnisse verwendet werden soll.
    Bevor Sie eine Fernleih-Bibliothek für einen Primo-Benutzer auswählen, müssen Sie wie folgt vorgehen:
    Um aus unterschiedlichen Fernleih-Bibliotheken zu wählen:
    • Nehmen Sie eine Suche für ein Exemplar in Primo vor und klicken Sie für ein Ergebnis auf den Link Holen. Die Registerkartenseite Holen öffnet sich.
    GetIt.png
    Primo Registerkarte Holen
    • Klicken Sie auf den Link Fernleihbestellung. Die Seite wird aktualisiert.
    Get_It_MultipleLocations.gif
    Primo Registerkarte Holen – Mehrere Fernleih-Bibliotheken
    • Wählen Sie im Feld Für Bibliothek die relevante Fernleih-Bibliothek aus. Die angezeigten Bibliotheken entsprechen dem Wert ill_item_creation_lib_code in der Zuordnungstabelle Kundenparameter (siehe Konfiguration anderer Einstellungen), und/oder denjenigen Werten, für welche die Nutzungsbedingungen des Benutzers aktiviert sind.
    • Scrollen Sie im Get It Tab nach unten und lokalisieren Sie das FeldStandort Abholung/Auslieferungim Abschnitt Lieferinformation. Legen Sie über die Dropdown-Liste einen Ort für die Abolung/Lieferung fest.
    Get It Fernleihbestellung - mehrere Bibliotheken mit Markierungen.png
    Primo Get It Tab – Felder Für Bibliothek und Standort Abholung/Lieferung
    Die Werte der Dropdown-Liste Abholung/Lieferung sind davon abhängig, welche Werte im Feld Für Bibliothek im vorangegangenen Schritt ausgewählt wurden. Die Felder, die im Fernleihbestellungs-Formular angezeigt werden sollen, können auf der Seite Kundenspezifische Fernlein-Formulare konfiguriert werden.

    Öffentliche Notizen werden angezeigt

    Primo zeigt öffentliche Notizen wie folgt im Get It Tab an:
    Zusätzlich zur Anzeige des Unterfeldes 852 $z in der Bestandsinformation auf der Seite Exemplarliste zeigt Primo diese Informationen auch in der Spalte Bestand auf der Seite Bestandsliste an.
    Öffentliche Notizen in der Bestandsliste im Primo Get It Tab
    Primo zeigt öffentliche Notizen auf Exemplar-Ebene (die mit dem Editor für physische Exemplare hinzugefügt wurden) in der Spalte Beschreibung der Exemplarliste an. Die Notiz erscheint unter dem Beschriftungslement "Notiz: ", das angepasst werden kann.
    Öffentliche Notizen in der Exemplarliste im Primo Get It Tab
    Es ist keine zusätzliche Konfiguration notwendig, um diese Funktion zu aktivieren, aber Sie können die Beschriftungen ändern, die in Primo angezeigt werden.
    Um die Anzeige von lizenzbezogenen Informationen zu konfigurieren, können mit den beiden folgenden Rollen Anzeige-Beschriftungen geändert werden:
    • Benutzungs-Administrator
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Um die Anzeige-Beschriftung der öffentlichen Notiz zu ändern:
    1. Klicken Sie im Menü Benutzungskonfiguration (Benutzung > Benutzungskonfiguration > Konfigurationsmenü > Benutzung) auf Beschriftungen unter Anzeigen-Logik des Discovery-Interface.
    2. Klicken Sie auf den Button Anpassen in der Zeile, welche den folgenden Code enthält, und ändern Sie den Text im Feld Beschreibung:
      c.uresolver.getit2.item_list.note
    3. Klicken Sie auf Anpassen unten auf der Seite, um die geänderten Beschriftungen im System zu speichern.

    Zusätzliche Bestand-Informationen werden angezeigt

    Alma ermöglicht Ihnen, zusätzliche Bestandsinformationen im Primo Get It Tab anzuzeigen. Die folgende Tabelle listet die MARC-Felder auf, die zusätzliche Informationen enthalten, die in Primo angezeigt werden können. Um die meisten dieser zusätzlichen Informationen anzuzeigen, müssen Sie zuerst den Parameter Andere Einstellungen bei display_additional_holding_fields_in_getit aktivieren.
    Zusätzliche Bestand-Informationen anzeigen
    MARC-Feld Beschreibung Aktivierung erforderlich?
    867 (Textbestände – ergänzendes Material)
    Dieses Feld wird in der Bestandsliste und in der Anzeige des Einzelbestandes angezeigt. Die Information erscheint unter dem Beschriftungselement "Zusatzmaterial: ", die durch Änderung der Beschreibung für den folgenden Code angepasst werden kann:
    c.uresolver.getit2.holding_list.supplementary_material
    N
    868 (Textbestände - Indizes)
    Dieses Feld wird in der Bestandsliste und in der Anzeige des Einzelbestandes angezeigt. Die Information erscheint unter dem Beschriftungselement "Indizes: ", die durch Änderung der Beschreibung für den folgenden Code angepasst werden kann:
    c.uresolver.getit2.holding_list.indexes
    Y
    561 (Eigentums- und Bestandshistorie) Dieses Feld wird in der Bestandsliste und in der Anzeige des Einzelbestandes angezeigt. Primo zeigt nur die folgenden Unterfelder an, die durch ein Komma getrennt werden:
    • $a (Historie)
    • $u (Einheitliche Ressourcen-Kennung)
    • $3 (Spezifizierte Materialien)
    Diese Information erscheint unter dem Beschriftungselement "Eigentums- und Bestandshistorie: ", die durch Änderung der Beschreibung für den folgenden Code angepasst werden kann:
    c.uresolver.getit2.holding_list.ownership
    N
    563 (Binde-Information) Dieses Feld wird in der Bestandsliste und in der Anzeige des Einzelbestandes angezeigt. Primo zeigt nur die folgenden Unterfelder an, die durch ein Komma getrennt werden:
    • $a (Bindenotiz)
    • $u (Einheitliche Ressourcen-Kennung)
    • $3 (Spezifizierte Materialien)
    Diese Information erscheint unter dem Beschriftungselement "Gebunden: ", die durch Änderung der Beschreibung für den folgenden Code angepasst werden kann:
    c.uresolver.getit2.holding_list.binding
    N
    541 (Notiz - unmittelbare Quelle der Erwerbung) Dieses Feld wird in der Bestandsliste und in der Anzeige des Einzelbestandes angezeigt. Primo zeigt nur die folgenden Unterfelder an, die durch ein Komma getrennt werden:
    • $a (Quelle der Erwerbung)
    • $b (Adresse)
    • $c (Erwerbungsart)
    • $d (Datum der Erwerbung)
    Diese Information erscheint unter dem Beschriftungselement "Quelle der Erwerbung: ", die durch Änderung der Beschreibung für den folgenden Code angepasst werden kann:
    c.uresolver.getit2.holding_list.source_of_acq
    N
    852 $t (Ausgabe-Nummer)
    Dieses Feld wird nach der öffentlichen Notiz (852 $z) angezeigt, vorangestellt wird die Beschriftung "Ausgabe: ", die durch Änderung der Beschreibung für den folgenden Code angepasst werden kann:
    c.uresolver.getit2.item_list.copy
    N
    Die folgende Abbildung zeigt Beispiele für zusätzliche Bestandsinformationen im Primo Get It Tab:
    Zusätzliche Bestandsinformationen - angezeigt im Primo Get It Tab
    Die folgende Rolle kann die Parameter in der Zuordnungstabelle Benutzerparameter ändern:
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Um zusätzliche Bestandsinformationen im Primo Get It Tab anzuzeigen:
    1. Klicken Sie im Menü Allgemeine Konfiguration (Administration > Allgemeinen Konfiguration > Konfigurationsmenü > Allgemein) auf Andere Einstellungen unter Allgemeine Konfiguration.
    2. Klicken Sie auf den Button Anpassen rechts neben dem folgenden Benutzerparameter und ändern Sie das Feld Parameter-Wert auf Richtig:
      Anzeige_Feld_zusätzlicher_Bestand_in_Holen
    3. Klicken Sie auf Speichern unten auf der Seite, um die geänderten Parameter im System zu speichern.
    Die beiden folgenden Rollen können Anzeige-Beschriftungen ändern:
    • Benutzungs-Administrator
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Um eine Anzeige-Beschriftung zu ändern:
    1. Klicken Sie im Menü Benutzungskonfiguration (Benutzung > Benutzungskonfiguration > Konfigurationsmenü > Benutzung) auf Beschriftungen unter Anzeigen-Logik des Discovery-Interface.
    2. Klicken Sie auf Anpassen rechts neben der Beschriftung, die Sie bearbeiten wollen, und ändern Sie den Text im Feld Beschreibung.
    3. Klicken Sie auf Anpassen unten auf der Seite, um die geänderten Beschriftungen im System zu speichern.