Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Benutzungsnetzwerke

    Translatable
    Ein Benutzungsnetzwerk definiert eine Zuordnung zwischen Institutionen, die einander Services außerhalb ihres Bereichs anbieten. Ein Benutzungsnetzwerk kann für eine Gruppe von Institutionen eingerichtet werden, die alle Teil derselben Netzwerkzone sind, oder für eine Gruppe von Institutionen, die nicht Teil von Netzwerkzonen sind.
    Benutzungs-Netzwerke ermöglichen eine größere Flexibilität für:
    • Ausleihen für externe Benutzer
    • Direkte Bestellungen
    • Rückgabe überall im Netzwerk
    • Abholung überall im Netzwerk
    • Eine Netzwerk-Benutzerkarte in Primo
    In einem Benutzungsnetzwerk ist die Bibliothek, die die Ressource besitzt, der Serviceanbieter des Benutzers. Die Ressourcen-besitzende Bibliothek verwaltet direkt alle Aspekte des Ausleihzyklus mit dem bestellenden Benutzer, dazu gehört das Verwalten der Ausleihe (überfällig, verloren, verlängern usw.) sowie Anliegen rund um das Thema Gebühren. Der Benutzer bestellt die Ressource direkt bei der spezifischen Bibliothek, welche die Ressource besitzt. Der Benutzer kann beantragen, dass die Ressource in der Heimatinstitution des Benutzers, in der Bibliothek, die die Ressource besitzt oder in einer anderen Bibliothek innerhalb des Netzwerks abgeholt wird.
    Die Konfiguration von Primo kann notwendig sein, wenn eine einzelne PDS-Installation nicht zwischen den Mitgliedsinstitutionen geteilt wird, die direkte Bestellungen erlauben möchten.

    Benutzungsnetzwerk-Konfigurationen

    Um sicherzustellen, dass alle unten beschriebenen Felder in den Prozessen Irgendwo abholen und Irgendwo zurückgeben erscheinen, müssen die folgenden Konfigurationsschritte ausgeführt werden:
    • Die Richtlinie für den Abholort muss in den Nutzungsbedingungen für Bestellungen auf In jeder beliebigen Institut eingestellt werden. Siehe Hinzufügen von Benutzungsrichtlinien.
    • Die Tabelle Institutionszuordnungen muss konfiguriert werden. Kontaktieren Sie bitte den Ex Libris Support.
    • Das Kontrollkästchen Betreut andere Institutionen muss in der Übersicht jeder Bibliothek gewählt werden. Siehe Bearbeiten der Institutionsdetails
    Weitere Informationen zu „Irgendwo zurückgeben“ finden Sie unter Exemplare zurückgeben.

    Benutzungsnetzwerk - Arbeitsablauf

    Das Erstellen einer Vormerkung innerhalb des Benutzungsnetzwerks, sei es für die Abholung in der Heimatinstitution des Benutzers, der Ressourcen-besitzende Bibliothek oder einer anderen Bibliothek innerhalb des Netzwerks, ist im Wesentlichen derselbe Prozess wie bei einem regulären Benutzungsprozess. Die Seiten für die Erstellung und Benutzung der Bestellung bleiben gleich, es gibt nur eine Änderung der Optionen in verschiedenen Dropdown-Feldern und Kontrollkästchen. Der Prozess kann nur zwischen der Heimatinstitution des Benutzers und der Ressource-besitzenden Institution stattfinden, oder die Abholung der angeforderten Ressource kann auch bei einer dritten Institution innerhalb des Netzwerkes erfolgen. Dies alles wird innerhalb des Standard-Arbeitsablaufs bearbeitet.

    Ein Exemplar zur Abholung überall im Netzwerk bestellen

    Um eine Abholung in einer anderen Institution zu bestellen, meldet sich der Benutzer bei Primo an, sucht nach einer Ressource und wählt aus einer Liste von Institutionen aus, in denen diese Ressource verfügbar ist. Der Benutzer wählt dannaus der Liste der zugelassenen Institutionen aus, wenn er die Bestellung erstellt. Der nachstehende Arbeitsablauf beschreibt einen Arbeitsablauf, bei dem ein Benutzer von einer Institution ein Exemplar einer anderen Institution bestellt, das bei einer dritten Institution abgeholt werden soll. Dieser Arbeitsablauf zeigt die institutionsübergreifenden Aktionen Bestellung, Ausleihe und Rückgabe.
    Für weitere Informationen über die Abholung irgendwo in Benutzungsnetzwerken siehe das Video Verbesserungen am Benutzungsnetzwerk (1:41 Min.).
    Primo pickup anywhere.png
    Primo-Bestellung - Abholort
    Die Benutzerinformation und Ressourcenbestellungwerden in die Ressourcen-besitzende Bibliothek kopiert. Die Abhol-Bibliothek erscheint in derAufgabenliste der besitzenden Institutionund auf den den Abhol-Scheinen.
    Pickup Request Resources Highlighted.png
    Aufgabenliste für Ressourcen-besitzende Institution
    Pick Slip Location Highlighted.png
    Abholschein für die Institution, die die Ressource besitzt
    Das Exemplar wird in der Ressourcen-besitzenden Institution gescannt, der Zielort wird angezeigt und das Exemplar in den Transfer übergeben.
    Scan In Items Destination Highlighted.png
    Exemplar in der besitzenden Institution scannen
    Das Exemplar wird in der Abhol-Institution erhalten und gescannt, wobei die Ressourcen-besitzende Institution ausgewählt ist.
    Scan In Items Origination Highlighted.png
    In der Abhol-Institution scannen
    Die Benutzerinformationen werden von der Abhol-Institution automatisch abgerufen und der Benutzer wird darüber informiert, dass seine Bestellung zur Abholung bereit ist. Zum Zeitpunkt der Ausleihe wird die Ressourcen-besitzende Institution ausgewählt. Der Rest des Ausleihe-Lebenszyklus ist ein Standardprozess.
    Patron Services Loan Highlighted.png
    Ausleihe bei der Abhol-Institution
    Wenn der Benutzer die Ressource in der Abhol-Institution zurückgibt, wird die Ressource normal gescannt, wobei die Ressourcen-besitzende Institution ausgewählt ist. Die Schnittstelle Exemplarrückgaben verwalten zeigt an, dass der nächste Schritt für das Exemplar der Transfer zurück zur Heimatinstitution ist
    Manage Item Returns Next Step Highlighted.png
    Manage Item Returns Next Step Highlighted.png
    Exemplarrückgaben verwalten