Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Broker-basierende passive Fernleihe

    Translatable
    The broker Passive Fernleihe Arbeitsablauf describes the entire Passive Fernleihe Arbeitsablauf including steps that take place entirely in the broker system. Diese Schritte, die im Broker-System stattfinden, werden in den blau unterlegten Feldern angezeigt.
    Für weitere Details zu den Broker-basierenden Protokollen von NCIP, Libris und SLNP, sowie deren Integration mit Fernleihbestellungen siehe das Developer-Netzwerk.
    Für Details zu den Konfigurations-Einstellungen, die in Alma aufgerufen werden müssen, um die Integration mit dem Broker zu ermöglichen, siehe Konfiguration der Alma/Broker-Integration.

    Erstellen einer passiven Fernleihbestellung

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf die Schritte 1-4 des Diagramms Passive Broker-Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Dieser Abschnitt beschreibt ein Beispiel des Arbeitsablaufs für das Übermitteln von Fernleihbestellungen unter Verwendung eines Brokers. 
    Der bestellende Benutzer übermittelt auf eine der folgenden Arten eine Fernleihbestellung an einen Broker:
    • Unter Verwendung von Primo, PC oder jedem anderen System, das OpenURL unterstützt, wie beispielsweise Google Scholar (mit vollständigen Metadaten) oder unter Verwendung des Citation Linkers (mit unvollständigen Metadaten). Die Bestellung wird dann an den Broker gesendet und akzeptiert.
      Durch Anklicken eines Broker-Links wird der Benutzer von Primo direkt in das Broker-System weitergeleitet.
    • Loggen Sie sich unter direkter Verwendung des Broker-Systems ein, um eine Suche durchzuführen und eine Bestellung zu übermitteln.
    Beim ersten Übermitteln einer Bestellung aktualisiert der Broker den Bestellstatus auf Dokument erhalten. Die meisten Broker-Systeme benachrichtigen Alma zu diesem Zeitpunkt nicht über die Bestellung, sondern erst, wenn sie Exemplare erhalten. Nach der Übermittlung der Bestellung bearbeitet das Broker-System die Rota-Verwaltung und das Senden der Bestellung an die aktive Fernleihe-Institution. 

    Exemplareingang

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 5 des Diagramms Passive Broker-Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Der tatsächliche Eingangs-Prozess wird vom Broker-System durchgeführt. Danach sendet das Broker-System eine AcceptItem-Meldung an Alma. 
    • Der Broker bestätigt für eine physische Bestellung, dass ein Kurztitelsatz und ein Exemplar-Titalsatz in Alma erstellt wird, und eine passive Fernleihbestellung und eine interne Vormerkung werden für den Benutzer erstellt.
    • Für eine digitale Bestellung wird die Bestellung im digitalen Format erstellt. Basierend auf der Broker-Konfiguration für den Parameter Automatischer Eingang kann sie als abgeschlossen markiert werden, wenn die Bestellung erstellt wird.
      Für weitere Informationen über digitale Dokumentenlieferung von Fernleihbestellungen siehe Weitere Informationen über Digitales Fulfillment von Fernleih-Bestellungen Video (18:43 Min.).
    Aktionen werden zu den empfangenen Nachrichten durchgeführt. Eine detaillierte Beschreibung, wie Alma diese Nachrichten den Bestellungen für digitale Lieferungen zuordnet, finden Sie im Developer-Netzwerk.

    Verwalten der Ausleihe  

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 6 des Diagramms Passive Broker-Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Sobald ein bestelltes Exemplar erhalten wurde, wird es so behandelt, wie jedes Exemplar der regulären Benutzung. Es wird der Exemplarliste der Standard-Bereitstellung hinzugefügt und erscheint in der aktiven Bereitstellung oder in abgelaufenen Aufgabenlisten. Die Ausleihe des Benutzers wird über die Benutzerdienste abgewickelt. Für eine digitale Bestellung markieren Mitarbeiter eine Eingangsaktion, wenn der Parameter Automatischer Eingang in der Broker-Konfiguration auf Nein gesetzt ist. 
    Die Rückgabe durch den Benutzer kann ebenfalls über die Benutzerdienste geschehen, oder über die Schnittstelle Exemplare zurückgeben.

    Exemplare rückrufen/verlängern

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 7 des Diagramms Passive Broker-Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Für die Verlängerung der Ausleihe wird eine RenewItem-Meldung an den Broker gesendet, die den Ausleihenden darüber informiert, dass eine Verlängerung angefordert wurde. Wenn die verleihende Institution dem Broker antwortet, um die Anfrage zu genehmigen oder abzulehnen, gibt der Broker die Nachricht an Alma mit der Antwort des Ausleihenden zurück.
    Für den Rückruf einer Ausleihe, wenn eine verleihende Institution einen Rückruf ausgibt, sendet der Broker eine Rückruf-Meldung an Alma.
    Für weitere Informationen über Erneuerungen in einem Broker-System siehe Weitere Informationen über Fernleihe-Broker-Erneuerungen Video (17:02 Min.).
    Für weitere Informationen über Rückrufe in einem Broker-System siehe Weitere Informationen über Fernleihe-Broker-Rückrufe Video (13:15 Min.).

    Rückgabe des Exemplars an den gebenden Fernleihpartner

    Dieser Abschnitt bezieht sich auf Schritt 8 des Diagramms Passive Broker-Fernleihe - Arbeitsablauf.
    Der Rückgabe-Prozess wird vom Broker-System gesteuert. Der Broker sendet eine CheckInItem-Meldung an Alma. Diese Meldung führt dazu, dass Alma die Bestellung ausbucht und die zuvor erstellten temporären Exemplare löscht. Die temporären Exemplare sind folgende:
    • Ein temporärer Titelsatz, der automatisch unterdrückt wird
    • Ein temporärer Bestand
    • Ein temporäres Exemplar
    • Eine Vormerkung, die mit dem temporären Exemplar verknüpft ist
    Für eine Demonstration von Broker-Ausleihen siehe Weitere Informationen über Broker-Fernleihen (Entleiher-Demo) Video (25:35 Min.).
    • Was this article helpful?