Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Konfiguration externer Lagereinrichtungen

    Translatable
    Um Einrichtungen der externen Lagerung zu konfigurieren, müssen Sie eine der folgenden Rollen innehaben:
    • Allgemeiner Systemadministrator
    • Benutzungs-Administrator
    Bibliotheken können Einrichtungen der externen Lagerung haben, an welchen einige ihrer Ressourcen gelagert werden. Benutzer haben keinen physischen Zugriff auf diese externen Lager-Standorte. Stattdessen muss ein Benutzer eine Bestellung für ein Exemplar aufgeben, das sich in einer Einrichtung der externen Lagerung befindet. Das bestellte Exemplar wird dann an einen Standort geliefert, von welchem es vom Benutzer abgeholt werden kann. Für weitere Informationen siehe Bestellungen an Einrichtungen der externen Lagerung.
    Sie definieren, welche Einrichtungen der externen Lagerung innerhalb der Institution bestehen. Wenn Sie einen physischen Standort zu einer Bibliothek hinzufügen, können Sie festlegen, dass der Standort eine Einrichtung der externen Lagerung hat. Details finden Sie unter Konfiguration physischer Standorte.
    Sie konfigurieren die Einrichtungen der externen Lagerung auf der Seite Liste der externen Lagerung (Benutzung > Benutzungskonfiguration > Konfigurationsmenü > Benutzung > Standorte > Externe Lagerung) oder (nur Allgemeiner Systemadministrator) Administration > Allgemeine Konfiguration > Konfigurationsmenü > Allgemein > Standorte > Externe Lagerung)
    Seite Liste der externen Lagerung
    Einrichtungen der externen Lagerung können nur auf Institutionsebene konfiguriert werden. Wählen Sie die erforderliche Institution aus dem Filter Sie konfigurieren auf der Seite Benutzungskonfiguration.
    Die folgenden Aktionen können auf dieser Seite ausgeführt werden:

    Hinzufügen einer Einrichtung der externen Lagerung

    Sie können eine neue Einrichtung der externen Lagerung für die Institution hinzufügen. Nachdem Sie eine Einrichtung der externen Lagerung hinzufügen, wird die Einrichtung in der Dropdown-Liste Externe Lagerung eingefügt, wenn Sie einen physischen Standort zu einer der Bibliotheken der Institution hinzufügen. Details finden Sie unter Konfiguration physischer Standorte.
    Um eine Einrichtung der externen Lagerung hinzuzufügen:
    1. Auf der Seite Liste der externen Lagerung (Benutzung > Benutzungskonfiguration > Konfigurationsmenü > Benutzung > Standorte > Externe Lagerung) klicken Sie auf Neue externe Lagerung. Das Dialogfeld Externe Lagerung hinzufügen erscheint
      Dialogfenster Neue externe Lagerung
    2. Geben Sie einen Code (erforderlich), einen Namen (erforderlich) und eine Beschreibung (optional) für die neue Einrichtung der externen Lagerung ein.
    3. Wählen Sie Vor anderen Standorten bevorzugen für den spezifischen externen Lager-Standort, damit dieser bei der Erfüllung einer Bestellung Priorität vor nicht-externen Lager-Standorten hat.
      • Wenn Sie diese Option auswählen, ist der Wert Von Bibliothek verwaltet auf der Seite Überwachung der Vormerkungen der externe Lager-Standort.
      • Wenn Sie diese Option nicht auswählen, ist der Wert Von Bibliothek verwaltet auf der Seite Überwachung der Vormerkungen der nicht-externe Lager-Standort.
      Für Details zur Seite Überwachung der Bestandsbestellungen siehe Verwaltung von Bestellungen und Bearbeitungsaufträgen.
    4. Wählen Sie eine Priorität für die Einrichtung der Lagerung aus der Dropdown-Liste Priorität gegenüber anderen externen Lagerungen. Wenn ein Benutzer einen bestimmten Titel bestellt und der Titel in mehr als einer Einrichtung der externen Lagerung existiert, platziert das System die Bestellung in der Einrichtung der externen Lagerung mit der höchsten Priorität.
    5. Wählen Sie ein Integrationsprofil für die Einrichtung der Lagerung aus der Dropdown-Liste Integrationsprofil. Wenn ein externes Lager-System von einem anderen System als Alma verwaltet wird, verwendet Alma das spezifische Integrationsprofil, um mit dem anderen System zu kommunizieren. Für Informationen zur Konfiguration eines Profils für ein externes Lagerungssystem siehe Bestellungen an Einrichtungen der externen Lagerung.
    6. Wählen Sie das Transferschema für die Einrichtung der externen Lagerung aus. Das Transferschema definiert den Standort, an welchen ein Exemplar geliefert werden soll, das für die Abholung durch den bestellenden Benutzer von einer Einrichtung der externen Lagerung bestellt wurde.
      • Besitzender Schalter – Ein bestelltes Exemplar wird an den besitzenden Schalter der Einrichtung, welche die Bestellung liefert, transferiert.
      • Bestellte AbholungNeu für November! Ein gescanntes Exemplar wird zur Neumagazinierung direkt an die Leihstelle der externen Lagerung gesendet (d. i. die Leihstelle, die eine Wiedereinstellen-Zuordnung zum Standort des Exemplars hat), selbst wenn die scannende Leihstelle nicht die besitzende Bibliothek ist.
    7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bearbeitet Digitalisierungsanfragen lokal, wenn Sie wollen, dass die Einrichtung der externen Lagerung bestellte Exemplare digitalisiert.
    8. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bei Rückgabe als In Transfer zu externer Lagerung definieren, um den Prozesstyp des Exemplars auf In Transfer zu externer Lagerung einzustellen, wenn ein Exemplar zurückgegeben wird. Diese Option wird verwendet, wenn Sie mit Exemplaren arbeiten, deren Standorte mit externen Lagerungen verbunden sind. Wenn das Exemplar zu einer ASRS zurückgegeben wird, wird eine Nachricht versendet, die anzeigt, dass das Exemplar an seinem Standort ist; der Status des Exemplars wechselt dann auf Exemplar ist am Standort und der Prozesstyp In Transfer zu externer Lagerung wird entfernt.
      Wenn diese Option nicht aktiviert ist, zeigt Alma an, dass das Exemplar an seinem Standort ist, auch wenn das Exemplar tatsächlich noch nicht zum externen Lager-Standort zurückgegeben wurde.
      Diese Option ist nur für ein ASRS verfügbar, das die IR-Nachricht unterstützt.
    9. Manuelle Beschreibung der Bestellungen zulassen ist standardmäßig ausgewählt. Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, können keine Bestellungen mit manuellen Beschreibungen für die externe Lagerung eingegeben werden.
    10. Klicken Sie auf Hinzufügen und schließen, um das Dialogfenster zu schließen. Die neue Einrichtung der externen Lagerung erscheint am Ende der Liste der Einrichtungen der externen Lagerung auf der Seite Liste der externen Lagerung.

    Bearbeitung der Details einer Einrichtung der externen Lagerung

    Sie können die Details jeder Einrichtung der externen Lagerung bearbeiten.
    Um die Details einer Einrichtung der externen Lagerung zu bearbeiten:
    1. Auf der Seite Liste der externen Lagerung (Benutzung > Benutzungskonfiguration > Konfigurationsmenü > Benutzung > Standorte > Externe Lagerung) wählen Sie Aktionen > Bearbeiten in der Zeilen-Aktionsliste für den spezifischen Datensatz der externen Lagerung, dessen Information Sie ändern wollen. Die Seite Bearbeiten der externen Lagereinrichtung erscheint.
      Seite Einrichtung der externen Lagerung bearbeiten
    2. Im Abschnitt Externe Lagerung bearbeiten bearbeiten Sie die Details nach Bedarf. Siehe Hinzufügen einer Einrichtung der externen Lagerung für Details.
    3. Im Abschnitt Kalenderverwaltung klicken Sie nach Bedarf auf Vollständiger Kalender und Neuer Datensatz, um die Details zu bearbeiten, die definieren, wann die Einrichtung der externen Lagerung geöffnet und geschlossen ist. Für Details siehe Hinzufügen/Bearbeiten von Kalender-Details.
      Wenn Sie einen Datensatz vom Typ Vorgang hinzufügen, können Sie die Stunden definieren, zu welchen ein Shuttle die Einrichtung der externen Lagerung verlässt, um Exemplare zur Bibliothek zu bringen.
    4. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen an den Details der Einrichtung der externen Lagerung zu speichern.