Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Konfiguration des Prozesses Bestellposten packen

    Translatable
    Um den Prozess Bestellposten packen zu konfigurieren, müssen Sie die folgende Rolle innehaben:
    • Erwerbungs-Administrator
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Der Prozess Bestellposten packen packt Bestellposten, die auf das automatische Packen in Bestellungen warten, in Bestellungen, die an den Lieferanten gesendet werden können. Für Details zum Packen von Bestellposten siehe Packen von Bestellposten in eine Bestellung.
    Dieser Prozess ist nur für das automatische Packen von Bestellposten von Bedeutung und muss aktiviert sein, damit Bestellposten automatisch in Bestellungen gepackt werden können.
    Um die Parameter für den Prozess Bestellposten packen zu konfigurieren:
    1. Öffnen Sie die Seite Erwerbung-Prozesskonfiguration (Erwerbungen > Erwerbungskonfiguration > Konfigurationsmenü > Allgemein > Erwerbung-Prozesskonfiguration).
      Erwerbungs- Prozesskonfiguration
    2. Unter Status wählen Sie Aktiv, um den Prozess zu aktivieren, oder wählen Sie Inaktiv, um den Prozess zu deaktivieren.
    3. Unter Prozessplan Paket-Bestellposten wählen Sie in der Dropdown-Liste die Zeit, zu der Sie wollen, dass der Prozess ausgeführt wird.
    4. Sie können den Prozess sofort ausführen, indem Sie auf den Button Jetzt ausführen klicken.
    5. Im Feld Bestellposten - fortlaufendes Limit geben Sie die maximale Anzahl fortlaufender Bestellposten ein, die in einer Bestellung zusammengepackt werden können. Erlaubte Werte liegen zwischen 1-200.
    6. Im Feld Bestellposten - einmaliges Limit geben Sie die maximale Anzahl einmaliger Bestellposten ein, die in einer Bestellung zusammengepackt werden können. Erlaubte Werte liegen zwischen 1-200.
    7. Wählen Sie Bestellposten nach Etat packen, um Bestellposten dem Etat entsprechend in eine Bestellung zu packen.
    8. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.