Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Metadaten Export

    Translatable
    Sie können die Bestands-Metadaten zu externen Systemen exportieren. Die Dateien, die exportierte Metadaten enthalten (zum Beispiel Titeldatensätze), sind für die externen Systeme auf die folgenden Arten verfügbar:
    • Platziert an einem FTP Standort
    • Gesendet via E-Mail an einen Besteller
    • Herunterladbar von einer bestimmten Alma-Seite
    Es sind keine vorausgesetzten Konfigurationen erforderlich. Erstellen Sie ein Datensatz-Set (siehe Suchabfragen und Sets verwalten) und führen Sie an dem Set eine Exportaufgabe aus. Für weitere Informationen siehe Manuelle Prozesse an definierten Sets ausführen.
    Die Sets, die exportiert werden können, sind wie folgt:
    Export - Typen an Sets
    Export Prozesstyp Inhaltstyp Inhalt des Sets
    Bibliograpzische Datensätze exportieren bibliografischer Titel Alle Titel, physische Titel, elektronische Titel, digitale Titel
    Physische Exemplare exportieren physisches Exemplar Physische Titel, physische Exemplare
    Exportiert physische Exemplar-Beschriftungen (für den Druck) Physisches Exemplar Physische Titel, physische Exemplare
    Export elektronischer Portfolios Portfolio Alle Titel, elektronische Portfolios, elektronische Titel
    Bestand-Entitäten exportieren digitaler Titel Digitale Titel
    Um die exportierten Dateien anzusehen, klicken Sie für den entsprechenden Prozess auf der Seite Exportierte Prozesse auf Dateien ansehen (siehe Ansicht von Export-Prozessen).
    Wenn Sie Titelsätze von einer Alma Institution exportieren (oder Alma allgemeines Publishing oder ein API GET bib verwenden), gibt Alma im Feld MARC 001 des Datensatzes der Institution das MMS ID zurück. Zusätzlich gibt Alma die assoziierte MMS ID von der Gemeinschaftszone und/oder Netzwerkzone in einem MARC 035 Feld (falls vorhanden) auf die folgende Weise zurück:
    • Institutionszonen-MMS-ID (bestehende Funktion, keine Änderung)
      <controlfield tag="001">IZ_MMS_ID</controlfield>
      Beispiel:
      Exportierte Institutionszonen-MMS-ID
    • Netzwerkzone MMS-ID mit einem Präfix von (EXLNZNetzwerk-Code)
      <datafield tag="035" ind1=" " ind2=" ">
      <subfield code="a">(EXLNZ-NETWORK_CODE)NZ_MMS_ID</subfield>
      </datafield>
      Beispiel:
      Exportierte Netzwerkzone MMS-ID (mit Präfix)
    • Gemeinschaftszonen-MMS-ID mit einem Präfix von (EXLNZ)
      <datafield tag="035" ind1=" " ind2=" ">
      <subfield code="a">(EXLCZ)CZ_MMS_ID</subfield>
      </datafield>
      Beispiel:
      Exportierte Gemeinschaftszonen-MMS-ID (mit Präfix)
    Für Informationen zu Institutions-MMS-IDs in Titelsätzen siehe das Video Institutions-MMS-ID in Titelsätzen (1:49 min).
    Um ein UNIMARC-Set an Titelsätzen zu exportieren:
    Führen Sie den Prozess Titelsätze exportieren durch. Für weitere Informationen siehe Manuelle Prozesse an definierten Sets ausführen.