Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Titel-Indexeinträge durchsuchen

    Translatable
    Um Metadaten zu konfigurieren, müssen Sie eine der folgenden Rollen innehaben:
    • Katalogisierer
    • Katalog-Manager
    • Katalog-Administrator
    Alma ermöglicht die Suche nachTitel-Indexeinträgen, umunterschiedliche Arbeitsabläufe der Katalogisierung zu unterstützen. Sie können nach Verfasser-Name, Schlagwort, Serien und Titel suchen.
    Um Titel-Indexeinträge zu durchsuchen:
    1. Öffnen Sie die Optionen für das Durchsuchen von Titel-Indexeinträgen im MD-Editor, indem Sie eine der folgenden Methoden verwenden:
      1. Klicken Sie auf Titel-Indexeinträge durchsuchen (Ressourcen-Verwaltung > Katalogisierung). Die Seite MD-Editor erscheint mit den Optionen für das Durchsuchen von Titel-Indexeinträgen.
        Titel-Indexeintrag Indexsuche im MD-Editor
      2. Öffnen Sie den MD-Editor (Ressourcen-Management > Katalogisierung > Metadaten-Editor öffnen), und klicken Sie auf Titel-Indexeinträge durchsuchen im Werkzeug-Menü.
    2. Für Mitgliedsinstitutionen in einer Netzwerk-Umgebung wählen Sie aus, ob Sie mithilfe des Parameters Indexsuche in suchen wollen. Als Optionen stehen die Suche nach Titeln auf Institutionsebene (Institution) oder auf Netzwerk-Ebene (Network) zur Verfügung.
      Parameter Indexsuche in für Netzwerk-Mitglieder
    3. Wählen Sie den zu durchsuchenden Indextyp von den folgenden Optionen:
      • Namen (Standardoption)
      • Serie
      • Schlagwort
      • Titel
      • Signatur/Klassifikation
      Wenn Sie eine andere Indextypen-Option als den vorgegebenen Standardnamen (Namen). Die Seite lädt neu um angemessene Optionen für die ausgewählten Indextypen anzuzeigen.
    4. Vervollständigen Sie die Optionen für die Aktion, die Sie durchführen wollen. In der Tabelle unten finden Sie eine Beschreibung der Felder.
      Art des Indexeintrags Optionen
      Namen
      Familie – Wenn mehr als ein aktives Register für Ihr System konfiguriert wurde, nutzen Sie diese Option, um das bevorzugte Register für die Indexsuche zu wählen (wie MARC21, UNIMARC oder CNMARC).
      Neu für Juli! Wortschatz – Diese Option erscheint, wenn mehr als ein Wortschatz für Namen definiert wurde. Der Bezeichnungswortschatz, der durchsucht wird, wird durch den Kundenparameter festgelegt, der von Ex Libris für die Normdatei-Namen eingestellt wird. Wenn mehr als eine Wortschatzbezeichnung spezifiziert wurde, wird die Priorität für den Wortschätze, der in der Dropdown-Liste für diese Option erscheint, von der Bestellung bestimmt, die im von Ex Libris eingestellten Parameter festgelegt wurde. Verwenden Sie diese Option, um den Wortschatz auszuwählen, den Sie für die Suche in Titel-Indexeinträgen verwenden möchten. Siehe Normdatei-Prioritäten für weitere Informationen.
      Quellcode – Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
      • Unternehmensbezeichnung
      • Tagungsname
      • Personenname
      Suchwert – Geben Sie einen Wert für Namen ein, die Sie suchen wollen.
      Die Indexeintrag-Art Namen verwendet die folgenden indizierten Felder/Teilfelder:
      • Unternehmensbezeichnung
        • 110 a-d, g, n
        • 710 a-d, g, n
      • Tagungsname
        • 111 a-e, g, n
        • 711 a-e, g, n
      • Personenname
        • 100 a-d
        • 700 a-d
      Serie
      Familie – Wenn mehr als ein aktives Register für Ihr System konfiguriert wurde, nutzen Sie diese Option, um das bevorzugte Register für die Indexsuche zu wählen (wie MARC21, UNIMARC oder CNMARC).
      Quellcode – Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
      • Unternehmensbezeichnung
      • Tagungsname
      • Personenname
      • Einheitstitel
      Suchwert – Geben Sie einen Wert für Namen ein, die Sie suchen wollen.
      Schlagwörter
      Wortschatz – Wählen Sie einen der Wortschätze aus den verfügbaren Optionen in der Dropdown-Liste, wie etwa Library of Congress - Schlagwörter oder U.S. National Library of Medicine - Medizinische Schlagwörter. Die erscheinenden Optionen variieren abhängig von dem Wortschatz, das Sie in Ihrem System konfiguriert haben.
      Quellcode – Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
      • Chronologischer Begriff
      • Genre/Form
      • Geografische Bezeichnung
      • Aufführungsmedium
      • Thematischer Begriff
      Suchwert – Geben Sie einen Wert für Begriffe ein, die Sie suchen wollen.
      Titel
      Familie – Wenn mehr als ein aktives Register für Ihr System konfiguriert wurde, nutzen Sie diese Option, um das bevorzugte Register für die Indexsuche zu wählen (wie MARC21, UNIMARC oder CNMARC).
      Suchwert – Geben Sie einen Wert für Namen ein, die Sie suchen wollen.
      Die Indexeintrag-Art Titel enthält Einheitstitel (indizierte Felder 130, 630 und 730).
      Die Indexeintrag-Art Titel verwendet die folgenden indizierten Felder/Teilfelder:   
      • 130   
      • 210 a
      • 222 a
      • 240 a-g, k-s
      • 242 a, b, n, p
      • 245
      • 246 a-g, n, p
      • 247 a-g, n, p
      • 249 a, b
      • 505 t
      • 630
      • 700 m-p, r-t
      • 710 m-t
      • 711 n-p, s, t
      • 730
      Signatur/Klassifikation
      Familie – Wenn mehr als ein aktives Register für Ihr System konfiguriert wurde, nutzen Sie diese Option, um das bevorzugte Register für die Indexsuche zu wählen (wie MARC21, UNIMARC oder CNMARC).
      Quellcode – Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
      • Library of Congress - Signatur
      • Nationale Medizinbibliothek - Signatur
      • Nationale landwirtschaftliche Bibliothek - Signatur
      • Lokale Signatur 09X (zehn unterschiedlicheOptionen)
      • Geografische Klassifizierung
      • In Kanada zugeordnete Klassifizierungsnummern
      • Universelle Dezimalklassifizierungsnummer
      • Dewey Dezimalklassifizierungsnummer
      • Zusätzliche Dewey Dezimalklassifizierungsnummer
      • Andere Klassifizierungsnummer
      • Künstliche Klassifizierungsnummern-Bestandteile
      • Regierungsdokument - Klassifizierungsnummer
      Suchwert – Geben Sie einen Signatur- oder Klassifizierungswertein, nach dem Sie suchen wollen.
    5. Klicken Sie auf OK. Die Suchergebnisse werden wie folgt angezeigt:
      • Spalte 1 – Ein Symbol zeigt an, ob das Schlagwort des Titelsatzes mit dem Normendatensatz verbunden ist.
      • Spalte 2 – Die Anzahl der Indexeinträge für Titeldatensätze, die für ein bestimmtes Schlagwort, einen Name, einer Serie oder einem Titel in der Indexzeile gefunden wurde. Wenn mehr als 20 Indexeinträge für eine bestimmte Zeile gefunden wurden, zeigt diese Spalte 20+ an.
      • Spalte 3 – Die gefundenen Indexeinträge für Titeldatensätze mit Schlagwort, Name, Serie oder Titel.
      • Spalte 4 – Eine Schaltfläche für die Ansicht um den vollständigen Titeldatensatz anzusehen.
      Ergebnisse von Titeldatensätzen durchsuchen für eine Schlagwort-Indexsuche
      Die Ergebnisse in der Spalte Indexeintrag Titeldatensätze werden im Unterfeld Bestellung sortiert. Beispiel: 650 0 $a Gardening $z England $v Bibliografie erscheint als Gardening England Bibliografie In der folgenden Ergebnisliste:
      Unterfeld Bestellung sortieren
      Um CJK (Chinesisch, Japanisch und Koreanisch) und andere Voraussetzungen für die Sortierung der Suchergebnisliste anzupassen, wird der nicht-filternde Text nach allen möglichen Optionen wie bibliografischen Aufzeichnungsindikatoren und speziellen Nicht-Anmeldungszeichen entfernt. Siehe Nichtsortiermarkierungen verwenden und Indikator für Nichtsortierung in KORMARC verwenden für weitere Informationen.
      Die Standardsortierung für CJK entspricht den CJK-Werten und nicht Pinyin.
      Für Institutionen, die als Chinesisch definiert / konfiguriert sind, wird statt der Verwendung des obigen Sortiermechanismus die primäre Sortierung basierend auf den CJK-Werten und eine sekundäre Sortierung basierend auf den Pinyin-Werten durchgeführt. Für weitere Informationen über die Definition der Sprache der Institution in Alma, kontaktieren Sie Ex Libris.
    6. Verwenden Sie die Symbole für Weniger als/Größer als (< >) um die Liste vorwärts oder rückwärts zu durchsuchen. Wenn Sie vor und zurück blättern erscheint die letzte Zeile der vorigen Seite auf der angezeigten Seite als erste Zeile.
    7. Wenn Sie ein Schlagwort-Datensatz gefunden haben, das Sie genauer ansehen möchten, klicken Sie auf Ansicht für diese Zeile. Der MD-Editor öffnet im geteilten Bildschirmmodus, um zusätzliche Informationen anzuzeigen. Für Titel-Indexeinträge, die mit dem Norm-Symbol identifiziert wurden, zeigen die Detailinformationen beide Registerkarten Norm und Titeldatensatz an. Die Registerkarte Norm stellt den Normdatensatz dar, der mit dem Titel-Indexeintrag assoziiert ist. Die Registerkarte Titeldatensätze zeigt die Gesamtanzahl der gefundenen Datensätze in Klammern an. In dem untenstehenden Beispiel wurden 3 Datensätze identifiziert. Wenn es mehr als 20 Datensätze gibt (die mit 20+ in der ursprünglichen Ergebnisliste gekennzeichnet sind), wird die exakte Anzahl aller gefundener Titeldatensätze in Klammern auf der Registerkarte Titeldatensätze angezeigt.
      Ansicht von Details für Indexeinträge im geteilten Bildschirm-Modus – Registerkarte Norm
      Ansicht von Details für Indexeinträge im geteilten Bildschirm-Modus – Registerkarte Titeldatensätze
      Beispiel für 20+ Datensätze
      In der Registerkarte Titelsätze haben Sie die folgenden Optionen:
      • Ansicht
      • Bearbeiten
      Optionen Ansicht/Bearbeiten in der Registerkarte Titelsätze
      In der Ansicht des MARC-Datensatzes können Sie über die Listennummer oder mit den Symbolen Größer als/Weniger als durch die Titeldatensätze vor- und zurückblättern.
      Vor- und zurückblättern bei mehreren Titeldatensätzen
    • Was this article helpful?