Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Depots genehmigen

    Translatable
    Um Bestände zu genehmigen, müssen Sie eine der folgenden Rollen innehaben:
    • Bestandsmanager
    • Bestandsmitarbeiter
    • Bestandsmitarbeiter, erweitert
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Von Benutzern übermittelte Depots müssen zunächst genehmigt werden, bevor ihre Inhalte in den Bestand gelangen. Sie genehmigen oder lehnen Depots auf der Seite Genehmigte Depots ab (Ressourcenverwaltung > Depots > Depots genehmigen).
    Bestände genehmigen
    Um mehrere Depots zu bearbeiten, wählen Sie die Depots aus und klicken Sie auf Auswahl bearbeiten, um die folgenden Aktionen auszuführen:
    Um ein Depot zu bearbeiten, klicken Sie auf den Titel eines Depots. Die folgende Registerkarte wird angezeigt:
    Bestandsinformationen genehmigen
    Die folgenden Aktionen stehen auf dieser Registerkarte zur Verfügung:
    • In der Dropdown-Liste Genehmigen können Sie die folgenden Aktionen am Depot vornehmen: Die folgenden Buttons erscheinen oben auf der Seite:
    • Speicherpfad – Den Speicherort für die digitale Datei anzeigen
    • Datensatz bearbeiten – Den MD-Editor öffnen (erfordert Berechtigungen zur Katalogisierung)
    • Repräsentation bearbeiten – Den Editor für digitale Repräsentationen öffnen (erfordert Berechtigungen zur Bearbeitung von digitalem Bestand)
    • Registerkarte Datensatz – Den Titelsatz des Depots anzeigen
    • Registerkarte Notizen – Notizen zum Depot hinzufügen
    Wenn Sie ein Depot genehmigen, ablehnen oder zurückgeben, erscheint eine Vorschau der E-Mail, die an den Hinterleger gesendet wird. Für E-Mails zur Ablehnung und Rückgabe können Sie einen Grund aus der Dropdown-Liste auswählen. Sie können auch den Text der E-Mail bearbeiten. Um diese E-Mails zu konfigurieren, siehe Konfiguration von Depot-Vorlagen für Benutzer.
    E-Mail-Meldung: Genehmigung
    E-Mail-Meldung: Ablehnung
    E-Mail-Meldung: Rückgabe
    Wenn der Bestand genehmigt, abgelehnt oder zurückgegeben wird, wird eine E-Mail an den Hinterleger gesendet. Für Informationen zur Konfiguration des Textes dieser E-Mails sieheKonfiguration von Beständen.
    • Was this article helpful?