Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Zentrale Verwaltung von Konfigurationstabellen in einer Netzwerkzone

    Translatable
    Die Rollen, die es Ihnen ermöglichen, Konfigurationen für die unterschiedlichen Funktionsbereiche durchzuführen, können auf diese Funktion zugreifen.
    Sie können Konfigurationstabellen in der Netzwerkzone verwalten und sie den Mitgliedsinstitutionen zuteilen. Bei einigen Tabellen verwalten Sie die Tabelle und teilen diese zu; bei anderen Tabellen verwalten Sie Zeilen innerhalb der Tabelle und teilen diese zu.
    • Standardmäßig werden lokale Änderungen nicht durch die Netzwerkzone überschrieben. Eine Mitgliedsinstitution kann eine Tabelle oder Zeile "konfigurieren" (auch ohne Änderungen vorzunehmen), um zu verhindern, dass die Tabelle oder Zeile überschrieben werden. Mit einem Klick auf Wiederherstellen in der Mitgliedsinstitution kann die Netzwerkzone Änderungen an der Institution erneut zuteilen. Wiederherstellen stellt in diesem Fall kurz den ursprünglichen (Standard-)Wert wieder her, aber dieser Wert wird bei der nächsten Ausführung des Zuteilungsprozesses durch den neuesten von der Netzwerkzone konfigurierten Wert überschrieben.
    • Wenn eine gesamte Tabelle verwaltet und zugeteilt wird, kann der Verwalter der Netzwerkzone konfigurieren, dass Änderungen, die in der Netzwerkzone vorgenommen wurden, lokale Änderungen überschreiben.
    • Wenn der Verwalter der Netzwerkzone den Zuteilungsprozess beendet, werden die Konfigurationstabellen der Mitgliedsinstitutionen nicht auf ihre Standardwerte wiederhergestellt.
    Der Prozess Änderungen der Netzwerkzonen-Konfiguration Mitgliedsinstitutionen zuteilen teilt Änderungen, die an der Netzwerkzone ausgeführt werden, den Mitgliedsinstitutionen zu; siehe Abgeschlossene Prozesse anzeigen.
    Derzeit ist diese Funktion nur für ausgewählte Konfigurationstabellen verfügbar.
    Der Arbeitsablauf variiert abhängig davon, ob die Konfigurationstabelle auf Tabellen- oder auf Zeilenebene konfiguriert wird.
    Um Konfigurationstabellen zentral zu verwalten, die auf Zeilenebene konfiguriert werden:
    1. Wählen Sie in der Netzwerkzone eine Konfigurationstabelle aus, die auf Zeilenebene konfiguriert wird.
    2. Wählen Sie für die Zeile, die Sie in der Netzwerkzone verwalten wollen Anpassen > Aktionen > Im Netzwerk verwalten.
      Zeilen-Konfigurationstabelle
      In der Spalte Im Netzwerk verwaltet der Zeile erscheint ein grünes Häkchen, das anzeigt, dass die Zeile von der Netzwerkzone verwaltet wird:
      Im Netzwerk verwaltet
    3. Führen Sie Anpassungen durch, die Sie Mitgliedsinstitutionen zuteilen wollen.
    4. Klicken Sie auf Speichern, um die Konfigurationsänderungen zu speichern, ohne sie Mitgliedsinstitutionen zuzuteilen, oder klicken Sie auf Speichern und zuteilen, um die Konfigurationsänderungen zu speichern und umgehend den Zuteilungsprozess auszuführen.
      Die Konfigurationsänderungen werden den Mitgliedsinstitutionen zugeteilt, wenn der Zuteilungsprozess ausgeführt wird. Nachdem der Prozess gestartet wurde, hat die Spalte Geändert von in der Tabelle den Wert Netzwerk.
    5. Um die zentrale Verwaltung dieser Tabellenzeile zu beenden, klicken Sie für die Zeile auf Netzwerkverwaltung beenden und danach auf Speichern und zuteilen und im Dialogfenster Bestätigung auf Bestätigen.
      Netzwerkverwaltung beenden
      Konfigurationsänderungen, die in der Netzwerkzone durchgeführt wurden und den Mitgliedsinstitutionen nicht mehr zugeteilt werden.
    Um Konfigurationstabellen zentral zu verwalten, die auf Tabellenebene konfiguriert werden:
    1. Wählen Sie in der Netzwerkzone eine Konfigurationstabelle aus, die auf Tabellenebene konfiguriert wird.
      Tabellenkonfiguration
    2. Klicken Sie auf Tabelle im Netzwerk verwalten.
      Der Wert für das Feld Im Netzwerk verwaltet wechselt für die Tabelle auf Ja und der Link Netzwerk-Verwaltung beenden und der Button Speichern und zuteilen werden angezeigt.
      Im Netzwerk verwaltet
    3. Führen Sie Anpassungen durch, die Sie den Mitgliedsinstitutionen zuteilen wollen.
    4. Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen zu speichern, ohne sie Mitgliedsinstitutionen zuzuteilen, oder klicken Sie auf Speichern und zuteilen, um die Konfigurationsänderungen zu speichern und zuzuteilen. Wenn Sie auf Speichern und zuteilen klicken, wird ein Dialogfenster Bestätigung angezeigt.
      Dialogfenster Bestätigung: Tabelle an Netzwerkmitglieder zuweisen
      1. Wählen Sie im Zuteilungsmodus optional Anpassung der Mitgliedsinstitution überschreiben, um jegliche lokale Änderungen an Mitgliedsinstitutionen zu überschreiben.
      2. Klicken Sie auf Bestätigen, um den Zuteilungsprozess auszuführen.
      Die Konfigurationsänderungen werden den Mitgliedsinstitutionen zugeteilt, wenn der Zuteilungsprozess ausgeführt wird. Nachdem der Prozess gestartet wurde, wechselt der Wert des Feldes Im Netzwerk verwaltet wechselt auf Ja und der Wert in der Spalte Geändert von in den Mitgliedsinstitutionen wechselt auf Netzwerk.
    5. Um die zentrale Verwaltung dieser Tabelle zu beenden, klicken Sie für die Zeile auf Netzwerkverwaltung beenden und danach auf Speichern und zuteilen und im Dialogfenster Bestätigung auf Bestätigen.
      Netzwerkverwaltung beenden
      Konfigurationsänderungen, die in der Netzwerkzone durchgeführt wurden und den Mitgliedsinstitutionen nicht mehr zugeteilt werden.
    Für ein Video zur Zentralen Verwaltung von Konfigurationstabellen siehe das Video Zentrale Verwaltung von Konfigurationstabellen.