Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Einführung in die Integration Alma - Primo

    Translatable

    Wenn Sie mit Primo VE arbeiten, siehe Primo VE für weitere Details.

    Primo ist Ex Libris' kundenseitiger Discovery-Service, der zentralisierten und personalisierten Zugriff auf alle Ressourcen in Ihrem Benutzungsnetzwerk bietet: Ihre Institution und sämtliche Partner-Institutionen. Benutzer können physische, elektronische und digitale Ressourcen an allen Standorten lokalisieren, mit Verfügbarkeits-Informationen für physische Ressourcen (einschließlich der Möglichkeit, diese Ressource an dem vom Kunden gewünschten Standort auszuleihen) und direktem Online-Zugang zu elektronischen und digitalen Ressourcen.
    Alma-Informationen werden regelmäßig für Primo gepublisht. Elektronische und digitale Ressourcen sind direkt über die lokale Datenbank in Primo oder den Primo Central Index (PCI) verfügbar.
    Dieser Leitfaden erklärt die Interoperabilität zwischen Alma und Primo und beschreibt ausführlich die Schritte, die Sie vornehmen müssen, um die beiden Systeme zu integrieren.
    Primo bietet die folgenden Funktionen:
    • Bereitstellung der Frontend-Schnittstelle für Benutzer, um:
      • in Alma verwaltete Bibliotheks-Ressourcen zu suchen und Services anzufordern. Für weitere Informationen siehe Konfiguration des Primo-Frontend für eine Alma-Datenquelle.
        Um diese Funktionalität zu aktivieren, müssen alle Arten von Alma- Datensätzen (wie etwa die Datensätze für physische, elektronische und digitale Ressourcen) gepublisht und in Primo geladen werden. Für weitere Informationen siehe Publishing von Alma-Daten für Primo.
      • externe Datensätze (wie etwa Primo Central- und MetaLib-Datensätze) zu suchen und Services via Almas Link-Resolver anzufordern. Für weitere Informationen siehe Liefer-Voreinstellungen für die externe Suche von Datensätzen.
        Um Informationen zur Verfügbarkeit externer Datensätze zu bieten, muss für jede externe Quelle, die Sie verwenden, Folgendes aktiviert werden:
        • Für Primo Central Datensätze müssen die elektronischen Bestände der Institution aus Alma extrahiert werden und in eine Bestandsdatei abgelegt werden, die Ihre Institution bei Primo Central registriert hat. Für weitere Informationen siehe Alma als Quelle der Bestandsinformationen für Primo Central.
        • Für MetaLib-Datensätze müssen Sie in MetaLib die Verwendung der Alma RSI-API zur Ermittlung der Verfügbarkeit konfigurieren. Für weitere Informationen siehe den Abschnitt Konfiguration Ihres Link-Resolvers im MetaLib System Configuration and Administration Guide.
      • Führen Sie die Funktionen Meine Bibliothekskarte über die Registerkarte Mein Konto aus. Für weitere Informationen siehe Mein Konto.
    • Stellt das Benutzer-Interface für Alma Link-Resolver Services bei Suchen, die nicht von Primo ausgehen (wie etwa EBSCO, Google Scholar und bX), bereit. Das Ergebnis dieser Suchen ist eine spezifische Seite in Primo (die sogenannte Services-Seite), die sowohl Primo- als auch Alma-Services, aber keine Discovery bietet Für weitere Informationen siehe Konfiguration des Primo-Frontend für Almas Link-Resolver.
    • Zusätzlich kann Alma als Benutzerverzeichnis zur Benutzer-Authentifizierung und -Autorisierung für Primo fungieren. Für weitere Informationen siehe Alma und Benutzerverzeichnis-Services.
    Siehe Interoperabilität von Alma und Primo für detaillierte Trainingssitzungen zur Alma-Primo-Integration. 
    • Was this article helpful?