Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Teilen von Alma Link-Resolver-Datenstatistiken mit bX

    Translatable

    Einführung

    bX Recommender ist ein Service, der die Discovery-Erfahrung durch die Bereitstellung relevanter Empfehlungen für Artikel und E-Books verbessert. Diese Empfehlungen basieren auf Link Resolver-Nutzungsdaten, die von vielen akademischen Institutionen auf der ganzen Welt gesammelt werden. Diese Seite beschreibt, wie Sie die Link Resolver-Daten Ihrer Institution für den bX Recommender-Service freigeben.
    Informationen zum Registrieren und Aktivieren von bX-Empfehlungen für Discovery finden Sie unter:

    Konfigurieren des Link Resolver Statistics-Integrationsprofils

    Das bX Link Resolver Statistics-Integrationsprofil konfiguriert die Einstellungen für die Freigabe der Link Resolver-Daten Ihrer Institution für den bX Recommender-Service. Die Informationen, die mit bX geteilt werden, sind anonym und enthalten keine Details zu Benutzern, IP oder Institutionen. Im Speziellen geschieht dies folgendermaßen:

    • Persönliche Informationen des Benutzers (einschließlich Benutzername oder Benutzer-ID) werden nicht gespeichert, wenn Benutzer den Alma Link-Resolver verwenden.

    • Wenn Statistiken an bX gesendet werden wird die IP der Institution nicht an bX übermittelt. Stattdessen wird eine Null gesendet. Ebenso wird die Insitutions-ID oder der Institutionsname nicht in den statistischen Daten an bX gesendet.

    • Während des Ladens der Alma Link-Resolver-Satistiken in bX erschient die Institutions-ID im Ausgabe-Dateinamen von bX; dies geschieht allerdings nur, um zu überwachen, ob der Datentransfer an bX erfolgreich war.

    • Wenn die Daten geladen wurden, verschiebt bX alle statistischen Daten der verfügbaren Beitrags-Dateien (von den unterschiedlichen beitragenden Institutionen in Alma) in eine einzelne Datenbasis unter einem allgemeinen Alma-Institutionsnamen. Dies bedeutet, dass die statistischen Daten in bX nicht mit einer institutionsspezifischen Kennung verbunden werden. Sie werden lediglich mit dem allgemeinen Alma-Institutionsnamen verbunden.

    Nur aktuelle und zukünftige Statistiken werden geteilt. Historische Datenstatistiken werden nicht mit dem Service geteilt.

    Um die Link Resolver-Datenstatistik Ihrer Institution freizugeben:
    1. In der Liste der Integrationsprofile (Konfigurationsmenü > Allgemein > Abschnitt Externe Systeme > Integrationsprofile) wählen Sie für das externe Integrationsprofil für bX-Link-Resolver-Statistiken Bearbeiten aus der Zeilen-Aktionsliste.

    2. Wählen Sie die Registerkarte Aktionen.

      bX_IntegrationProfile_LinkResolverStatistics.png

      Seite Integrationsprofil für bX-Link-Resolver-Statistiken
    3. Spezifizieren Sie die folgenden Felder im Abschnitt Statistik-Veröffentlichung der Prozess-Parameter :

      • Elektronische Statistik aktiv nach bX exportieren - Klicken Sie auf Aktiv, um die Daten Ihres Link-Resolvers zu teilen. Ansonsten klicken Sie auf Inaktiv.

      • Link-Resolver-Statistiken zu bX planen - Wählen Sie aus, wie oft Sie Daten für den bX-Service freigeben möchten.

    4. Wählen Sie Speichern.

      Die Ergebnisse dieser Integration können über den Prozess Kontextobjekt nach BX exportieren auf der Seite Prozesse überwachen (Admin > Prozesse und Sets verwalten > Prozesse überwachen) überwacht werden . Wählen Sie die Prozesskategorie Datenservices, um die Auswahl der Prozesse, die in den Registerkarten Angesetzt, Laufend und Historie erscheinen, einzugrenzen. Für weitere Informationen siehe Anzeige Abgeschlossener Prozesse.

    • Was this article helpful?