Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    SMS-Kommunikation

    Translatable
    Zum Konfigurieren von SMS-Kommunikationen müssen Sie die folgende Rolle innehaben:
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Als Teil des Bibliotheken-Prozesse produziert Alma verschiedene Benachrichtigungen für die Bibliotheken-Benutzer. Die Benachrichtigungen können an den Benutzer per E-Mail gesendet, oder ausgedruckt werden. Einige Benachrichtigungen können auch als SMS-Meldungen an das Mobiltelefon des Benutzers gesendet werden. Die Verwendung von SMS-Meldungen als Benachrichtigungskanal ist sehr beliebt, da sich dies als effizienter und effektiver Weg zur Kontaktierung der Benutzer herausgestellt hat.
    Details zur Konfiguration der SMS-Kommunikation finden Sie unter https://developers.exlibrisgroup.com/alma/integrations/sms
    SMS-Benachrichtigungen - Arbeitsablauf-Diagramm
    Die SMS-Kommunikation ist für die folgenden Benachrichtigungsarten verfügbar:
    • Bereitstellungsschreiben (SmsFulPlaceOnHoldShelfLetter)
    • Erinnerungsschreiben (SmsFulUserLoansCourtesyLetter)
    • Brief - Überfällig, Benachrichtigung (SmsFulUserOverdueNoticeLetter)
    • Fälligkeitsdatum ändern (SmsFulItemChangeDueDateLetter)
    • Stornierung (SmsFulCancelRequestLetter)
    • Verlustmeldung (SmsFulLostLoanLetter)
    • Verlustmeldungs-Benachrichtigung (SmsFulLostLoanNotificationLetter)
    • Passive Fernleihe-Aktivitäten (SmsFulUserBorrowingActivityLetter)
    • Brief Gebührenbenachrichtigung - FulFinesFeesNotificationLetter
    • Gekürzter Brief - Fälligkeitsdatum (SmsFulShortenedDueDateLetter)
    SMS-Meldungen werden nur an Benutzer gesendet, wenn die bevorzugten SMS-Nummern angegeben sind. Für Informationen zu den Briefe siehe Konfiguration von Alma-Briefen
    Zur Konfiguration einer SMS-Kommunikation mit Benutzern müssen die folgenden Aktionen durchgeführt werden:
    1. Konfigurieren Sie eine S/FTP-Verbindung, die von Alma und dem SMS-Dienstanbieter verwendet wird (siehe Konfiguration von S/FTP-Verbindungen).
      Es wird außerdem empfohlen, dass Sie Ihre S/FTP-Verbindung durch Kicken auf den Button FTP testen testen. Sie sollten Meldungen erhalten, die einen erfolgreichen FTP-Upload, Download oder Löschvorgang anzeigen. Wenn Sie diese Meldungen noch nicht erhalten haben, lösen Sie Ihre S/FTP-Verbindungsprobleme, bevor Sie fortfahren.
    2. Konfigurieren Sie einen SMS-Typ eines Integrationsprofils (siehe nachfolgend).
    3. Versichern Sie sich, dass der SMS-Kanal für die Benachrichtigung aktiviert ist (siehe nachfolgend).
    4. Definierten Sie das Benachrichtigungsformat (siehe https:// developers.exlibrisgroup.com/alma/integrations/sms).
    Um ein einen SMS-Typ zu konfigurieren:
    1. Auf der Seite Liste der Integrationsprofile (Konfigurationsmenü > Allgemein > Externe Systeme > Integrationsprofile) klicken Sie auf Neues Integrationsprofil. Die erste Seite des Integrationsprofil-Assistenten öffnet sich.
    2. Führen Sie die folgenden Aktionen auf dieser Seite durch:
      1. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Integrationstyp SMS-Kommunikationen aus.
      2. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste S/FTP-Verbindungstyp den Namen der FTP-Verbindung aus, die Sie zuvor definiert haben.
      3. Optional können Sie eine Beschreibung der Integration eingeben, die Sie konfigurieren.
      Der Name und der Code werden für Sie vom System definiert (beide als SMS).
    3. Wählen Sie Weiter. die zweite Seite des Assistenten wird geöffnet.
    4. Im Abschnitt Export:
      1. Wählen Sie aus, ob da Profil aktiv sein soll. Beachten Sie, dass nur aktive Profile ausgeführt werden können.
      2. Geben Sie in Feld Unterverzeichnis den Pfad des Unterverzeichnisses ein, den Sie bei der Erstellung der S/FTP-Verbindung spezifiziert haben. Wenn Sie zum Beispiel Alma im Feld Unterverzeichnis während der Konfiguration der S/FTP-Verbindung spezifiziert haben und geben SMS in diesd Unterverzeichnis-Feld ein, so werden Rechnungen an das Alma/SMS-Verzeichnis exportiert.
    5. Wählen Sie Speichern. Das von Ihnen konfigurierte Profil erscheint in der Integrationsprofil-Liste.
    Sie können nur ein SMS-Kommunikation Integrationsprofil pro Institution erstellen.
    Zur Versicherung, dass der SMS-Kanal für die Benachrichtigung aktiviert ist:
    Achten Sie darauf, dass in der Zuordnungstabelle Brief-Aktivität (Konfigurationsmenü > Allgemein > Allgemeine Konfiguration > Brief-Aktivität) der Typ FulPlaceOnHoldShelfLetter mit SMS-Kanal aktiviert ist.
    FulPlaceOnHoldShelfLetter-Typ mit SMS-Kanal aktiviert
    Wenn er nicht aktiviert ist, klicken Sie auf den Button Anpassen und auf den Schieber, sodass dieser blau wird, und danach auf Speichern.
    Es sit außerdem ein FulPlaceOnHoldShelfLetter-Typ mit dem E-Mail-Kanal verfügbar. Dieser Brief-Typ ist standardmäßig aktiviert; Benutzer, die eine Bereitstellungsbenachrichtigung durch SMS empfangen erhalten außerdem eine Benachrichtigung via E-Mail, es sei denn, diese Einstellung ist deaktiviert.
    • Was this article helpful?