Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Konfiguration der Erstellung von Benutzerkennungen

    Translatable
    Um die Benutzer-ID-Erzeugung zu konfigurieren, müssen Sie eine der folgenden Rollen innehaben:
    • Benutzer-Administrator
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Für weitere Informationen zu Benutzerkennungen siehe Verwalten von Benutzerkennungstypen.
    Sie können die automatisch für neue Benutzer erstellten Benutzerkennungen konfigurieren, die hinzugefügt werden, wenn ein Mitarbeiter einen Benutzer auf der Seite Benutzer-Identifikation hinzufügt (siehe Registrierung von Benutzern). Auf der Seite Benutzer-ID-Erzeugung (Konfigurationsmenü > Benutzerverwaltung > Allgemein > Benutzer-ID-Erzeugung) können Sie unterschiedliche, automatisch erstellte Werte als primäre Kennung oder als andere Benutzerkennung konfigurieren.
    Kennungen erscheinen in der Registerkarte Benutzerkennungen des Benutzers, siehe Verwalten von Benutzerkennungen.
    Seite Benutzer-ID-Erzeugung
    • Es werden keine Benutzerkennungen erstellt, wenn Benutzer auf der Seite Benutzer verwalten hinzugefügt oder bearbeitet werden (siehe Hinzufügen von Benutzern); sie werden nur erstellt, wenn ein Benutzer auf der Seite Benutzerkennung hinzugefügt wird.
    • Es werden keine Benutzerkennungen für einen Kennungstyp erstellt, wenn das Feld Präfix für diesen Typ leer ist.
    Um die Benutzer-ID-Erzeugung zu konfigurieren:
    1. Wählen Sie einen Kennungstyp aus. Typen werden von Ex Libris konfiguriert.
    2. Geben Sie im Feld Präfix ein Präfix für die Benutzer-ID ein. Wenn Sie dieses Feld leer lassen, werden keine Benutzer-IDs für diesen Typ erstellt.
    3. Klicken Sie auf Nächsten Sequenzwert einstellen. Geben Sie den Start-Sequenzwert im Dialogfenster ein und klicken Sie auf Speichern.
    4. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen und klicken Sie auf Speichern.