Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Verwendungsdaten (ZÄHLER)

    Bei Verwendung des Verwendungsdatenbereichs (ZÄHLER) kann der Design Analytics Benutzer Berichte/Dashboards für den Verwendungsdatenbereich (ZÄHLER) erstellen und die folgende Art von geschäftsrelevanten Fragen beantworten:
    • Am häufigsten verwendete Zeitschriften (Most Frequently Used Journals)
    • Jährliche Zeitschriftenverwendung - Trend
    • Gesamtzahl und monatliche Anzahl der erfolgreichen Bestellungen pro Zeitschrift
    • Datenbanknutzung - Jährlicher Trend
    • Am häufigsten verwendete Datenbanken (Most Frequently Used Databases)
    • Gesamtzahl der Suchanfragen und Sitzungen pro Datenbank und die monatlichen/jährlichen Suchstatistiken
    usage_data_star_diagram.png
    Sterndiagramm - Verwendungsdatum

    Feldbeschreibungen

    Im Folgenden sind die Felder, die in Verwendungsdaten verfügbar sind, aufgelistet.
    usage_data_field_descriptions.png
    Verwendungsdaten - Feldbeschreibungen

    Verwendungsdaten - Details - Release 5

    Die Tabelle Verwendungsdaten - Details ist eine Faktentabelle, in der alle Kennzahlen zu bestimmten Titeln / Plattformen / Herausgebern / Abonnenten für COUNTER Version 5 gespeichert sind. Die Daten in dem Themenbereich Verwendungsdaten stammen aus den ZÄHLER-Berichten, die von der Alma-Institution geladen werden.

    Verwendungsdaten - Details - Release 5
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Titel-Kennung - Anzahl Die Anzahl der eindeutigen Titel-Kennungen  
    Verwendungsmesswerte gesamt

    Die Gesamtsumme aller weiteren Messwerte für eine bestimmte Suchanfrage.  Dies beinhaltet die Nutzungsmaßnahmen sowohl aus Release 4 als auch aus Release 5.

     
    DR - Automatisierte Suchvorgänge Die Anzahl der automatischen Suchvorgänge  
    DR - Föderierte Suchanfragen Die Anzahl der föderierten Suchanfragen  
    DR - Reguläre Suchanfragen Die Anzahl der regulären Suchanfragen  
    DR - Exemplaruntersuchungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplaruntersuchungen  
    DR - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    DR - Einzelne Exemplaruntersuchungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplaruntersuchungen  
    DR - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    DR - Eindeutige Titeluntersuchungen Die Anzahl der eindeutigen Titeluntersuchungen  
    DR - Eindeutige Titelbestellungen Die Anzahl der eindeutigen Titelbestellungen  
    DR - Keine Lizenz Keine Lizenz  
    DR - Grenzwert überschritten Grenzwert überschritten  
    DR_D1 - Automatisierte Suchvorgänge Die Anzahl der automatischen Suchvorgänge  
    DR_D1 - Föderierte Suchanfragen Die Anzahl der föderierten Suchanfragen  
    DR_D1 - Reguläre Suchanfragen Die Anzahl der regulären Suchanfragen  
    DR_D1 - Exemplaruntersuchungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplaruntersuchungen  
    DR_D1 - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    DR_D2 - Keine Lizenz Keine Lizenz  
    DR_D2 - Grenzwert überschritten Grenzwert überschritten  
    PR - Suchplattform Die Suchplattform  
    PR - Exemplaruntersuchungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplaruntersuchungen  
    PR - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    PR - Einzelne Exemplaruntersuchungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplaruntersuchungen  
    PR - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    PR - Eindeutige Titeluntersuchungen Die Anzahl der eindeutigen Titeluntersuchungen  
    PR - Eindeutige Titelvormerkungen Die Anzahl der eindeutigen Titelbestellungen  
    PR_P1 - Suchplattform Die Suchplattform  
    PR_P1 - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    PR_P1 - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    PR_P1 - Eindeutige Titelvormerkungen Die Anzahl der eindeutigen Titelbestellungen  
    TR - Exemplaruntersuchungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplaruntersuchungen  
    TR - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    TR - Einzelne Exemplaruntersuchungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplaruntersuchungen  
    TR - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    TR - Eindeutige Titeluntersuchungen Die Anzahl der eindeutigen Titeluntersuchungen  
    TR - Eindeutige Titelbestellungen Die Anzahl der eindeutigen Titelbestellungen  
    TR - Keine Lizenz Keine Lizenz  
    TR - Grenzwert überschritten Grenzwert überschritten  
    TR_B1 - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    TR_B1 - Eindeutige Titelvormerkungen Die Anzahl der eindeutigen Titelbestellungen  
    TR_B2 - Keine Lizenz Keine Lizenz  
    TR_B2 - Grenzwert überschritten Grenzwert überschritten  
    TR_B3 - Exemplaruntersuchungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplaruntersuchungen  
    TR_B3 - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    TR_B3 - Einzelne Exemplaruntersuchungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplaruntersuchungen  
    TR_P3 - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    TR_B3 - Eindeutige Titeluntersuchungen Die Anzahl der eindeutigen Titeluntersuchungen  
    TR_B3 - Eindeutige Titelvormerkungen Die Anzahl der eindeutigen Titelbestellungen  
    TR_J1 - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    TR_J1 - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    TR_J2 - Keine Lizenz Keine Lizenz  
    TR_J2 - Grenzwert überschritten Grenzwert überschritten  
    TR_J3 - Exemplaruntersuchungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplaruntersuchungen  
    TR_J3 - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    TR_J3 - Einzelne Exemplaruntersuchungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplaruntersuchungen  
    TR_J3 - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    TR_J4 - Exemplarvormerkungen gesamt Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    TR_J4 - Einzelne Exemplarbestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    IR - Gesamtzahl der Exemplar-Bestellungen Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    IR - Einmalige Exemplar-Bƒestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    IR - Gesamtzahl der Exemplar-Untersuchungen Die Gesamtanzahl an Exemplaruntersuchungen  
    IR - Einmalige Exemplar-Untersuchungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplaruntersuchungen  
    IR - Keine Lizenz Keine Lizenz  
    IR - Grenzwert überschritten Grenzwert überschritten  
    IR_A1 - Einmalige Exemplar-Bestellungen Die Gesamtanzahl an einzelnen Exemplarbestellungen  
    IR_A1 - Gesamtzahl der Exemplar-Bestellungen Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    IR_M1 - Gesamtzahl der Exemplar-Bestellungen Die Gesamtanzahl an Exemplarvormerkungen  
    Zugriffsmethode Gibt an, ob der Zweck des Zugriffs die reguläre Verwendung oder Text- und Data-Mining (TDM) ist.   
    Zugriffstyp Die Zugriffsart – entweder offener Zugriff (Open Access) oder kontrollierter (lizenzpflichtiger) Zugriff  
    Neu für Juli!
    Datenart
    Die Art der Inhaltsnutzung, über die berichtet wird. Mögliche Werte sind: Buch, Buchsegment, Datenbank, Datensatz, Zeitschrift, Multimedia, Zeitung, Newsletter, Plattform, Sonstiges, Bestandsexemplar, Bericht, Abschlussarbeit und Dissertation.
    Materialart-Indikator (Material Type Indicator) Der Materialart-Indikator, basierend auf den Feldern Metrik-Typ und Daten-Typ aus den COUNTER-Berichten. Mögliche Werte sind:  Buchbericht, Zeitschrift, Datenbank, Multimedia und Plattform.
    Neu für Juli!
    Abschnittstyp
    Der Typ des Abschnitts, auf den der Benutzer zugegriffen hat. Mögliche Werte sind: Artikel, Buch, Kapitel und anderer Abschnitt.  Wird hauptsächlich für die Berichterstattung über die Buchnutzung verwendet, wenn der Inhalt abschnittsweise bereitgestellt wird.
    Jahr der Veröffentlichung Das Jahr der Veröffentlichung  

    Verwendungsdaten - Details - Release 4

    Die Tabelle Verwendungsdaten - Details - Release 4 ist eine Faktentabelle, die alle Messwerte bezüglich eines speziellen Titels/Plattform/Herausgeber/Abonnenten speichert. Der Primärschlüssel lautet ID.
    Die Daten in dem Themenbereich Verwendungsdaten stammen aus den ZÄHLER-Berichten, die von der Alma-Institution geladen werden.
    Verwendungsdaten - Details - Release 4
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Titel-Kennung - Zähler Die Anzahl der eindeutigen Titel-Kennungen  
    Verwendungsmesswerte gesamt Die Gesamtsumme aller weiteren Messwerte für eine bestimmte Suchanfrage. Dies beinhaltet die Nutzungsmaßnahmen sowohl aus Release 4 als auch aus Release 5.  
    BR1 - Bucherfolg - Bestelltitel (Gesamt) Zeigt die Gesamtzahl der erfolgreichen Titelbestellungen nach Monat und Titel für die Materialart Buchbericht 1 (BR1) an.  
    BR1 - Bucherfolg - Bestelltitel (html) Zeigt die Anzahl der erfolgreichen Titelbestellungen im HTML-Format nach Monat und Titel für die Materialart Buchbericht 1 (BR1) an.  
    BR1 - Bucherfolg - Bestelltitel (pdf) Zeigt die Anzahl der erfolgreichen Titelbestellungen im PDF-Format nach Monat und Titel für die Materialart Buchbericht 1 (BR1) an.  
    BR2 - Bucherfolg - Abschnittsbestellungen (Gesamt) Zeigt die Gesamtzahl der erfolgreichen Abschnittsbestellungen nach Monat und Titel für die Materialart Buchbericht 2 (BR2) an.  
    BR2 - Bucherfolg - Bestelltitel (html) Zeigt die Anzahl der erfolgreichen Titelbestellungen im HTML-Format nach Monat und Titel für die Materialart Buchbericht 2 (BR2) an.  
    BR2 - Bucherfolg - Bestelltitel (pdf) Zeigt die Anzahl der erfolgreichen Titelbestellungen im PDF-Format nach Monat und Titel für die Materialart Buchbericht 2 (BR2) an.  
    BR3 - Titelzugriff verweigert (Lizenzlimit überschritten) Zeigt die Anzahl der Titelaufrufe an, die nicht erfüllt wurden, weil das Lizenzlimit für Materialart Buchbericht 3 (BR3) überschritten war. Enthält ablehnende Antworten
    BR3 - Titelzugriff verweigert (keine Exemplarlizenz) Zeigt die Anzahl der Titelbestellungen an, die nicht erfüllt wurden, weil das Exemplar für Materialart Buchbericht 3 (BR3) nicht lizenziert war.  
    BR4 - Plattform-Zugriff verweigert (Lizenzlimit überschritten) Zeigt die Anzahl der Plattformvormerkungen an, die nicht erfüllt wurden, weil das Lizenzlimit für Materialart Buchbericht 4 (BR4) überschritten war.  
    BR4 - Titelzugriff verweigert (keine Exemplarlizenz) Zeigt die Anzahl der Plattformvormerkungen an, die nicht erfüllt wurden, weil das Exemplar für Materialart Buchbericht 4 (BR4) nicht lizenziert war.  
    BR5 - Gesamte Suchanfragen Die Gesamtzahl der Suchanfragen  
    BR5 - Gesamte Suchanfragen - zusammengeschlossen Die Gesamtzahl der zusammengeschlossenen Suchanfragen  
    DB1 - DB zusammengeschlossene Suchanfragen Die Anzahl der DB zusammengeschlossenen Suchanfragen Zusammengeschlossene Suche bezeichnet eine Technologie zur Informationsgewinnung, die die unmittelbare, gleichzeitige Suche in mehreren durchsuchbaren Datenquellen ermöglicht. Ein Benutzer sendet eine einfache Suchanfrage, die an die Suchmaschinen verteilt wird, die Teil des Zusammenschlusses sind. Die zusammengeschlossene Suche sammelt daraufhin die Resultate, die von den Suchmaschinen zusammengetragen wurden, und präsentiert diese dem Benutzer.
    DDB1 - DB zusammengeschlossene Sitzungen Die Anzahl der DB zusammengeschlossenen Sitzungen  
    DB1 - DB Datensatz-Ansichten Eine erfolgreiche Anfrage für einen Datenbankeintrag, die einer Reihe von Suchresultaten, Durchsuchen der Datenbank oder einer Auswahl aus einem anderen Datenbankeintrag entstammt.  
    DB1 - Ergebnis-Klicks (DB1 - DB Result Clicks) Eine Auswahl, die aus einer Reihe von Suchergebnissen stammt.  
    DB1 DB-Suchen Die Anzahl erfolgreicher Datenbanksuchen  
    DB1 - DB-Sitzungen Die Anzahl der DB-Sitzungen Die DB-Sitzung bestimmt den Zeitraum zwischen dem Anmelden eines Benutzers in eine Datenbank und dem Abmelden von einem (Multi-Benutzer) System.  
    JR1 - Zeitschriftenverwendung Zähler Die Gesamtzahl der erfolgreichen Bestellungen von Volltext-Artikeln nach Zeitschriftenbericht.  
    JR1 - Zeitschriftenverwendung - Zähler (HTML) Die Anzahl der erfolgreichen Bestellungen von Volltextartikeln nach Monat und Zeitschriftenbericht im HTML-Format.  
    JR1 - Zeitschriftenverwendung - Zähler (PDF) Die Anzahl der erfolgreichen Bestellungen von Volltextartikeln nach Monat und Zeitschriftenbericht im PDF-Format.  
    JR1a Zeitschriftenverwendung - Zähler - Archiv Anzahl der erfolgreichen Volltext-Artikelbestellungen aus einem Archiv nach Monat und Zeitschrift  
    JR1 GOA - Zeitschriftenverwendung - Zähler - Gold Open Access (gesamt) Anzahl der erfolgreichen Bestellungen von Gold Open Access Volltextartikeln nach Monat und Zeitschrift  
    JR1 GOA – Zeitschriftenverwendung - Zähler - Gold Open Access (HTML) Anzahl der erfolgreichen Bestellungen von Gold Open Access Volltextartikeln nach Monat und Zeitschrift im HTML-Format.  
    JR1 GOA – Zeitschriftenverwendung - Zähler - Gold Open Access (PDF) Anzahl der erfolgreichen Bestellungen von Gold Open Access Volltextartikeln nach Monat und Zeitschrift im PDF-Format.  
    PR1 - Zusammengeschlossene Plattform-Suchanfragen Die Anzahl der zusammengeschlossenen Plattform-Suchanfragen.  
    PR1 - Normale Plattform-Suchanfragen Die Anzahl der normalen Plattform-Suchanfragen.  
    PR1 - Plattform - Datensatz-Ansichten Gesamtzahl der Suchen, Ergebnis-Klicks und Datensatz-Ansichten nach Monat und Plattform  
    PR1 - Plattform-Ergebnis-Klicks Die Anzahl der Plattform-Ergebnis-Auswahlen  
    MR1 - Einheit-Bestellungen - vollständige Multimediainhalte Die Anzahl der Einheit-Bestellungen mit vollständigen Multimediainhalten  
    ID der Ladedatei (Load File ID) Eindeutige ID der in Alma geladenen Datei  
    Materialart-Indikator (Material Type Indicator) Gibt an, ob mit Verwendung Verwendung der DB, Verwendung der Zeitschrift, Verwendung des Buchberichts 1 oder des Buchberichts 2 gemeint ist Zum Beispiel Buchbericht, Zeitschrift, Datenbank, Multimedia und Plattform

    JR5 Verwendung (Release 4)

    Die Tabelle Verwendungsdaten ist eine Dimensionstabelle, die Details über Verwendungsdaten-Details für den JR5 Zähler speichert.
    Beim Erstellen von Berichten für JR5 verwenden Sie die Datumsfelder der Dimensionen JR5 Verwendung ab Datum und JR5 Verwendung bis Datum und nicht von der Dimension Verwendungsdaten.
    JR5 Verwendung (Release 4)
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    JR5 Verwendung ab Datum
    Ab Datum Das Datum, ab dem die Verwendung gemessen wird  
    Von - Beginn der Woche Das Datum des ersten Geschäftstages der Woche  
    Von - Wochennummer Die Nummer der Woche des Jahres  
    Von Monatsschlüssel Der Monat, ab dem die Verwendung gemessen wird - im Zahlenformat wie z. B. 2 für Februar.  
    Ab Monat Der Monat, ab dem die Verwendung gemessen wird, wie z. B. Februar  
    Ab vollständiger Monat Der Monat, ab dem die Verwendung gemessen wird - im Ansichtsformat, wie z. B. Feb 12.  
    Ab Jahr-Monat Der Monat und das Jahr, ab denen die Verwendung gemessen wird  
    Ab Quartal Das Quartal, ab dem die Verwendung gemessen wird  
    Ab Jahr Das Jahr, ab dem die Verwendung gemessen wird  
    Ab Abrechnungsmonat - Schlüssel (From Fiscal Month Key) Der Monat, ab dem die Verwendung gemessen wird - im Zahlenformat, wie z. B. 2 für Februar  
    Aus Abrechnungszeitraum (From Fiscal Year) Der Abrechnungszeitraum, ab dem die Verwendung gemessen wird  
    JR5 Verwendung bis Datum (JR5 Usage To Date)
    Bis Datum Das Datum, bis zu dem die Verwendung gemessen wird  
    Bis - Beginn der Woche Das Datum des ersten Geschäftstages der Woche  
    Bis - Wochennummer Die Nummer der Woche des Jahres  
    Bis Monat-Schlüssel Der Monat, bis zu dem die Verwendung gemessen wird - im Zahlenformat, z. B. 2 für Februar  
    Bis Monat Der Monat, bis zu dem die Verwendung gemessen wird, wie z. B. Februar  
    Bis: ganzer Monat Der Monat, bis zu dem die Verwendung gemessen wird - im Ansichtsformat wie z. B. Feb 12  
    Bis Jahr-Monat Der Monat und das Jahr, bis zu denen die Verwendung gemessen wird  
    Bis Quartal Das Quartal, bis zu dem die Verwendung gemessen wird  
    Bis Jahr Das Jahr, bis zu dem die Verwendung gemessen wird  
    Bis Abrechnungsmonat - Schlüssel Der Abrechnungsmonat, bis zu dem die Verwendung gemessen wird - im Zahlenformat wie z. B. 2 für Februar  
    Bis Abrechnungsjahr Das Abrechnungsjahr, bis zu dem die Verwendung gemessen wird  
    JR5 - Zeitschriftenverwendung - Zähler - Jahr der Veröffentlichung Das JR5 - Jahr der Veröffentlichung - Zeitschriftenverwendung - Zähler  
    Jahr der Veröffentlichung Das Jahr der Veröffentlichung  

    Verwendungsdatum (Usage Date)

    Die Tabelle Verwendungsdatum ist eine Dimensionstabelle, in der Details zum Verwendungsdatum von Vorgängen gespeichert werden, z. B. Monat, Jahr und Quartal.
    Perioden
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Verwendungsdatum (Usage Date) Speichert das Datum in dem Datumsformat 2/29/2012  
    Nutzungsdatum - Beginn der Woche Das Datum des ersten Geschäftstages der Woche  
    Nutzungsdatum - Wochennummer Die Nummer der Woche des Jahres  
    Verwendungsdatum - Monatsschlüssel (Usage Date Month Key) Speichert den Monat des Datums im Zahlenformat, z. B. 2 für Februar  
    Verwendungsdatum - Monat (Usage Date Month) Speichert den Monat des Verwendungsdatums in einem Monatsbeschreibungsformat, beispielsweise Februar  
    Verwendungsdatum - ganzer Monat (Usage Date Full Month) Speichert den Monat und das Jahr des Verwendungsdatums in einem Anzeigeformat wie z. B. Feb 12  
    Verwendungsdatum - Quartal (Usage Date Quarter) Speichert das Quartal des Verwendungsdatums in einem Anzeigeformat wie Q1  
    Verwendungsdatum - Jahr (Usage Date Year) Speichert das Jahr des Verwendungsdatums in einem String-Format wie 2012  
    Verwendungsdatum - Abrechnungsmonat-Schlüssel (Usage Date Fiscal Month Key) Speichert den Geschäftsmonat des Nutzungsdatums im Zahlenformat wie 1 für Juli, wenn Ihr Abrechnungszeitraum im Juli beginnt, damit Sie die Monate Ihres Abrechnungszeitraums ordnen können.  
    Verwendungsdatum - Abrechnungsjahr (Usage Date Fiscal Year) Speichert das Geschäftsjahr des Verwendungsdatums in einem String-Format wie 2012.  
    Verwendungsdatum - Filter (Usage Date Filter)
    Wird benutzt, um das Verwendungsdatum zu filtern.  
    Verwendungsdatum - Jahr/Monat (Usage Date Year-Month) Das Jahr und Monat im Format 2023-1  
    Verwendungsdatum (Usage Date) Speichert die Hierarchiespalte, in der der Benutzer einen Drilldown durchführen kann. Die Verwendung dieser Spalte bietet dem Benutzer die Möglichkeit, die akkumulativen Kennzahlen anzuzeigen.  

    Titelkennung (Title Identifier)

    Die Tabelle Titelkennungs ist eine Dimensionstabelle, die Details zur Titelkennung speichert. Der Primärschlüssel der Tabelle lautet TITLE_IDENTIFIER.
    Titelkennung (Title Identifier)
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Titelkennung (Title Identifier) Die eindeutige Kennung des Titels Dieses Feld wird wie folgt ausgefüllt:
    • Wenn die ISSN mindestens eine Ziffer enthält, dann lautet die Titelkennung: ISSN_ + die ISSN.
    • Wenn aber die EISSN mindestens eine Ziffer enthält, dann lautet die Titelkennung: EISSN + die EISSN
    • Ansonsten lautet die Titelkennung: TITLE_ + der normalisierte Titel (maximale Länge: 800.)
    Originaltitel Der Originaltitel der Zeitschrift/Datenbank Kann bis zu 200 Zeichen lang sein.
    Titelanzeige (Display Title) Der Titel im Anzeigeformat. Dies ist der Originaltitel, der zur besseren Anzeige nach 60 Zeichen abgeschnitten wurde.
    Titel anzeigen - 20 Zeichen Enthält 20 Zeichen des Titels  
    Normalisierter Titel Der normalisierte Titel - Kleinbuchstaben ohne Bindestriche

    Der Titel wird ohne Bindestriche normalisiert.

     
    Original EISSN (Origin EISSN) Die Original EISSN (mit Bindestrich)  
    EISSN (normalisiert) (Normalized EISSN) Die Normalisierte EISSN ohne Bindestrich  
    Original ISSN (Origin ISSN) Die Original ISSN (mit Bindestrich)  
    ISSN (normalisiert) (Normalized ISSN) Die normalisierte ISSN ohne Bindestrich  
    Original ISBN (Origin ISBN) Die Original ISBN (mit Bindestrich)  
    ISBN (normalisiert) (Normalized ISBN) Die normalisierte ISBN ohne Bindestrich  

    Plattform (Platform)

    Die Tabelle Plattform ist eine Dimensionstabelle, die Details über die Plattform (Lieferantenschnittstelle) speichert. Der Primärschlüssel der Tabelle lautet PLATFORM.
    Plattform (Platform)
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Plattform (Platform) Die Lieferantenschnittstelle oder der Inhaltsanbieter. Eine Schnittstelle eines Aggregators, Hosts, Herausgeber oder Services, die den Inhalt an den Benutzer übermittelt und die ZÄHLER-Nutzungsberichte zählt und bereitstellt.  
    Plattform (normalisiert) (Normalized Platform) Der normalisierte Plattformname  

    Herausgeber (Publisher)

    Die Tabelle Herausgeber ist eine Dimensionstabelle, die Details über einen Herausgeber speichert. Der Primärschlüssel der Tabelle lautet PUBLISHER.
    Herausgeber (Publisher)
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Herausgeber (Publisher) Eine Organisation, deren Funktion es ist, Informationen online und/oder im Druckformat zu beschaffen, zu erstellen, zu sammeln, auszuwerten, zu hosten und auszutauschen.  
    Herausgeber (normalisiert) Der normalisierte Herausgebername  

    Abonnent (Subscriber)

    Die Tabelle Abonnent ist eine Dimensionstabelle, die Details über den Abonnenten speichert. Der Primärschlüssel der Tabelle lautet SUBSCRIBER_ID.
    Abonnent (Subscriber)
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Abonnent (Subscriber) Die Bibliothek oder Instanz. Eine Einzelperson oder Organisation, die einen Lieferanten für den Zugriff auf einen bestimmten Bereich der Dienste und / oder Inhalte des Lieferanten bezahlt und die mit dem Lieferanten vereinbarten Bedingungen einzuhalten hat.  
    Abonnent (normalisiert) (Normalized Subscriber) Der normalisierte Abonnentenname  

    Ladedatei (Load File)

    Die Tabelle Ladedatei ist eine Dimensionstabelle, die Details über die Datei speichert, die die Benutzerdaten enthält.
    Wenn ein Bericht im Themenbereich Verwendungsdaten nur Felder aus der Dimension Datei laden enthält, erscheinen im Bericht Daten aus allen ZÄHLER-Dateien, die in Alma geladen wurden, unabhängig davon, ob der ZÄHLER-Bericht Verwendung enthält oder nicht. Wenn der Bericht jedoch ein Feld aus einer anderen Dimension enthält, z. B. aus der Dimension Hochladender Lieferant, enthält der Bericht nur Daten aus ZÄHLER-Berichten mit Verwendung.
    Ladedatei (Load File)
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen
    Ladedatei - ZÄHLER-Release Das ZÄHLER-Release der Ladedatei  
    Ladedatei - ZÄHLER-Berichtsart Die ZÄHLER-Berichtsart der Ladedatei  
    ID der Ladedatei (Load File ID) Die ID der Ladedatei  
    Name der Ladedatei (Load File Name) Der Name der Ladedatei  
    Status der Ladedatei (Load File Status) Der Status der Ladedatei  
    Ladedatei - SUSHI-Konto Das SUSHI-Konto der Ladedatei  
    Ladedatei - SUSHI-Konto-URL Der URL des SUSHI-Kontos der Ladedatei  
    Ladedateityp (Load File Type) Der Typ der Ladedatei  
    Ladedatei - Upload-Datum Das Upload-Datum der Ladedatei  
    Ladedatei - Upload-Methode Die Upload-Methode der Ladedatei  
    Ladedatei - Hochladender Benutzer Der hochladende Benutzer der Ladedatei  

    Hochladender Lieferant

    Die Tabelle "Hochladender Lieferant" ist eine Dimensionstabelle, die Details ¨ über den Lieferanten speichert, der die Datei mit den Verwendungsdaten hochgeladen hat.

    Der Primärschlüssel der Tabelle lautet VENDOR_ID.

    Der Zugangspfad in der UI ist Erwerbungen > Erwerbungs-Infrastruktur > Lieferanten > Lieferanten hinzufügen/bearbeiten 

    Für weitere Informationen siehe Hinzufügen eines Lieferanten und eines Lieferantenkontos.

    Lieferant
    Feld Beschreibung (Description) Feld-Standort in Alma Zusätzliche Informationen Datenart Datengröße
    Zusätzlicher Code (Additional Code) Ein zusätzlich zu dem Lieferantencode bestehender Code Registerkarte Übersicht unter „Lieferanten-Details“.   VARCHAR 255
    Erstellungsdatum (Creation Date) Das Datum, an dem der Lieferant im System erstellt wurde.

    Rechtes Informationsfenster für die Seite „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Erstellt am“.

      DATE  
    Autor (Creator) Der Benutzer, der den Lieferanten erstellt hat

    Rechtes Informationsfenster für die Seite „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Erstellt von“.

      VARCHAR 255
    ERP-Code (ERP Code) Ein Code, der von einem Finanzsystem einer Institution verwendet wird, wie z.B. das Unternehmensressourcenplanungssystem (ERP-System).

    Registerkarte Übersicht unter „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Finanzsystem-Code“.

      VARCHAR 255
    Änderungsdatum (Modification Date) Das Datum, an dem der Lieferant geändert wurde

    Rechtes Informationsfenster für die Seite „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Zuletzt geändert am“.

      DATE  
    Geändert von (Modified By) Der Benutzer, der den Lieferanten geändert hat

    Rechtes Informationsfenster für die Seite „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Zuletzt geändert von“.

      VARCHAR 255
    Bevorzugte Adresse Die Adresse des Lieferanten, die als bevorzugte Adresse markiert ist. Sie wird als Standard-Adresse für den Lieferanten verwendet. Registerkarte Kontaktinformationen im Abschnitt „Lieferanten-Details“ – Webadressen.   VARCHAR 3366
    Bevorzugte Adresse – Notiz Die Notiz der bevorzugten Adresse. Registerkarte Kontaktinformationen im Abschnitt „Lieferanten-Details“ – Webadressen.   VARCHAR 1000
    Bevorzugte E-Mail (Preferred Email) Die E-Mail-Adresse des Lieferanten, die als bevorzugte E-Mail-Adresse markiert ist. Sie wird als Standard-E-Mail-Adresse für den Lieferanten verwendet. Registerkarte Kontaktinformationen im Abschnitt „Lieferanten-Details“ – E-Mail-Adressen.   VARCHAR 784
    Bevorzugte Telefonnummer (Preferred Phone Number) Die Telefonnummer des Lieferanten, die als bevorzugte Telefonnummer markiert ist. Sie wird als Standard-Telefonnummer für den Lieferanten verwendet. Registerkarte Kontaktinformationen im Abschnitt „Lieferanten-Details“ – Telefonnummern.   VARCHAR 176
    Primäre Produkt-URL Die URL mit dem URL-Typ Primäres Produkt. Registerkarte Kontaktinformationen im Abschnitt „Lieferanten-Details“ – „Webadressen“. Wenn es mehrere Primäre-Produkt-URLs gibt, wird nur eine angezeigt. VARCHAR 256
    Lieferantencode Der für eine Institution eindeutige Lieferantencode

    Registerkarte Übersicht unter „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Code“.

    Alle Lieferanten, die an der Bestellung beteiligt waren, nicht nur der aktive Lieferant. Der Code muss unter allen Lieferanten einzigartig sein.

    Beachten Sie, dass die Registerkarte Bestellposten alle Bestellposten anzeigt, deren Lieferantencode der aktuelle Lieferant ist.

    VARCHAR 255
    Lieferantenname Der Lieferantenname

    Registerkarte Übersicht unter „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Name“.

    Dies ist ein Pflichtfeld. VARCHAR 255
    Lieferantenstatus (Vendor Status) Der Status des Lieferanten

    Registerkarte Übersicht unter „Lieferanten-Details“.

    Die Beschriftung in Alma lautet „Status“.

    Mögliche Werte:
    • Aktiv
    • Inaktiv
    • Gelöscht
    VARCHAR 255

    Institution (Institution)

    Die gemeinsame Institutionsdimension ermöglicht der Netzwerkzone, Berichte nach Institution anzuzeigen. Wenn ein Analytics-Bericht von der Netzwerkzone in einem Kooperationsnetzwerk mit einer Netzwerkzone ausgeführt wird, werden alle Mitgliedsinstitutionen in den Bericht für Institutionscode und Institutionsname aufgenommen. Wenn ein Analytics-Bericht von einer Institution ausgeführt wird, die nicht Teil eines Kooperationsnetzwerks mit einer Netzwerkzone ist, wird nur die einzige Institution, von der aus der Bericht ausgeführt wird, in den Bericht für Institutionscode und Institutionsname aufgenommen.
    Berichte, die Daten eines Kooperationsnetzwerks mit einer Netzwerkzone enthalten, können länger dauern als Berichte innerhalb einer Institution.

    Diese Dimension ist in jedem Themenbereich verfügbar. Sie enthält folgende Felder:

    Institution
    Feld Beschreibung (Description) Zusätzliche Informationen Datenart Datengröße
    Institutionscode (Institution Code) Der Code der Institution. Die Konfiguration erfolgt unter: Konfiguration > Allgemein > Eine Bibliothek hinzufügen oder Bibliotheksinformationen bearbeiten > Registerkarte Übersicht.

    Die Beschriftung in Alma lautet Code und befindet sich im rechten Fenster.

    VARCHAR 50
    Institutions-Name (Institution Name) Der Name der Institution. Die Konfiguration erfolgt unter: Konfiguration > Allgemein > Eine Bibliothek hinzufügen oder Bibliotheksinformationen bearbeiten > Registerkarte Übersicht.

    Die Beschriftung in Alma lautet Name der Organisationseinheit.

    VARCHAR 255
    Institution – Adresszeile 1 Die erste Zeile der Adresse der Institution. Sie enthält üblicherweise die Gebäudenummer und den Straßennamen. Die Konfiguration erfolgt unter: Konfiguration > Allgemein > Eine Bibliothek hinzufügen oder Bibliotheksinformationen bearbeiten > Registerkarte Kontaktinformationen. Diese Informationen werden aus der als Bevorzugte Adresse konfigurierten Adresse entnommen.

    Die Beschriftung in Alma lautet  Adresszeile 1.

    VARCHAR 1000
    Institution – Ort Der Ort der Institution. Die Konfiguration erfolgt unter Konfiguration > Allgemein > Eine Bibliothek hinzufügen oder Bibliotheksinformationen bearbeiten > Registerkarte Kontaktinformationen. Diese Informationen werden aus der als Bevorzugte Adresse konfigurierten Adresse entnommen.

    Die Beschriftung in Alma lautet Ort.

    VARCHAR 255
    Institutions – Bundesland Das Bundesland der Institution. Die Konfiguration erfolgt unter: Konfiguration > Allgemein > Eine Bibliothek hinzufügen oder Bibliotheksinformationen bearbeiten > Registerkarte Kontaktinformationen. Diese Informationen werden aus der als Bevorzugte Adresse konfigurierten Adresse entnommen.

    Die Beschriftung in Alma lautet Bundesland.

    VARCHAR 320
    Institution – Land Das Land der Institution. Die Konfiguration erfolgt unter Konfiguration > Allgemein > Eine Bibliothek hinzufügen oder Bibliotheksinformationen bearbeiten > Registerkarte Kontaktinformationen. Diese Informationen werden aus der als Bevorzugte Adresse konfigurierten Adresse entnommen.

    Die Beschriftung in Alma lautet Land.

    VARCHAR 320
    Institution – Postleitzahl Die Postleitzahl der Institution. Die Konfiguration erfolgt unter: Konfiguration > Allgemein > Eine Bibliothek hinzufügen oder Bibliotheksinformationen bearbeiten > Registerkarte Kontaktinformationen. Diese Informationen werden aus der als Bevorzugte Adresse konfigurierten Adresse entnommen.

    Die Beschriftung in Alma lautet Postleitzahl.

    VARCHAR 200
    Institutions-Zeitzone Die Zeitzone der Institution. Die Zeitzone wird während der Implementierung eingestellt. VARCHAR 255
    Daten verfügbar ab Wann die Daten der Institution in Analytics verfügbar wurden. Wird unten im Analytics-Hauptmenü angezeigt. VARCHAR 255
    Daten geändert ab (Data Update As Of) Wann die Daten der Institution aus der Alma-Datenbank entnommen wurden. Wird unten im Analytics-Hauptmenü angezeigt. VARCHAR 255

    Gemeinsame Dimensionen mit anderen Themenbereichen (Shared Dimensions with Other Subject Areas)

    Keine
    • Was this article helpful?