Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Teilen von Lieferanteninformationen in einer Netzwerkzone

    Translatable
    Allgemeine Lieferanteninformationen, wie etwa Name, Code und Adresse des Lieferanten, können zwischen Mitgliedsinstitutionen einer Netzwerkzone geteilt werden. Dadurch muss nicht jede Mitgliedsinstitution diese grundlegenden Informationen hinzufügen.
    Die Netzwerkzone kann jede allgemeine Information für einem Lieferanten definieren. Zusätzlich kann jede Mitgliedsinstitutionen eine neue allgemeine Lieferanteninformation definieren oder geteilte allgemeine Informationen zu einem bestehenden Lieferanten ändern und diese dann mit der Netzwerkzone teilen. Der Prozess Zuteilen von Netzwerk-Erwerbungsänderungen an Mitglieder wird in der Netzwerkzone ausgeführt und teilt alle allgemeinen Lieferanteninformationen von der Netzwerkzone allen Mitgliedsinstitutionen zu. Der Prozess teilt alle allgemeinen Lieferanteninformationen zu, die der Netzwerkzone seit dem Datum im Parameter acq_distribute_changes_last_run hinzugefügt wurden (Konfiguration > Erwerbungen > Allgemein > Andere Einstellungen). Wenn der Parameter leer ist, werden alle Lieferanteninformationen in der Netzwerkzone den Mitgliedsinstitutionen zugeteilt, wenn der Prozess ausgeführt wird.
    Ein Lieferant wird mit seinem Code einmalig gekennzeichnet. Wenn ein Lieferanten-Manager Lieferanteninformationen in die Netzwerkzone einbringt oder wenn die Netzwerkzone Informationen in ihren Mitgliedsinstitutionen einbringt, erstellt Alma einen neuen Lieferanten, wenn noch kein Lieferant mit diesem Code existiert. Andernfalls überschrieben die neuen Informationen die bestehenden Informationen dieses Lieferanten.
    Jede Mitgliedsinstitution definiert weiterhin lokale Lieferanteninformationen, wie Lieferantenkonten, EDI-Informationen, Zugangsanbieter und Lieferanten-Schnittstellen. Wenn ein Lieferant ein Materiallieferant ist, wird der Lieferant als aktiv zugeteilt und erhält standardmäßig ein Konto mit demselben Namen und Code wie der globale Lieferant. Wenn ein Lieferant kein Materiallieferant ist, wird der Lieferant als inaktiv zugeteilt und bleibt in der Mitgliedsinstitutionen in dieser Zuteilung, bis bestimmte lokale Informationen wie ein Lieferantenkonto hinzugefügt werden und der Lieferant aktiviert wird.
    Die Felder der allgemeinen Informationen eines Lieferanten sind folgende:
    • Name
    • Code - Dieses Feld kann von einer Mitgliedsinstitution nicht geändert werden.
    • Zusätzlicher Code
    • Finanzsystem Code
    • Nationale Steuernummer
    • MwSt-pflichtig
    • Bibliotheken
    • Währungen
    • Sprache
    • Materiallieferant/Abo-Vermittler
    • Zugangs-Anbieter
    • Lizenzgeber
    • Behördlich
    • Kontaktinformationen - Beachten Sie, dass der Hinweis Bevorzugt lokal ist.
      • Adressen
      • Telefonnummer
      • E-Mail-Adressen
      • Webadressen
    Für weitere Informationen zum Arbeiten mit geteilten Lieferanten in einem Kooperationsnetzwerk siehe das Video Geteilte Lieferanten im Netzwerk (6:44 min).
    Sie müssen eine der folgenden Rollen innehaben, um den Prozess Zuteilen von Netzwerk-Erwerbungsänderungen an Mitglieder auszuführen:
    • Erwerbungs-Administrator
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Sie müssen eine der folgenden Rollen innehaben, um allgemeine Informationen von einer Mitgliedsinstitution zur Netzwerkzone beizutragen:
    • Lieferanten-Manager
    Um den Prozess Fernleih-Netzwerk - Benutzungsänderungen an Mitgliedern zu aktivieren:
    1. Stellen Sie auf der Seite Erwerbungs-Konfiguration (Konfiguration > Erwerbungen > Allgemein > Andere Einstellungen) acq_distribution_job auf richtig.
    2. Stellen Sie acq_distribute_changes_last_run optional auf ein bestimmtes Datum ein; für eine Beschreibung dieses Parameters siehe oben.
    3. Wählen Sie Speichern.
      Für weitere Informationen zu Beschriftungen siehe Konfigurieren von Beschriftungen.
    4. Aktivieren Sie in der Liste der angesetzten Prozesse Zuteilen von Netzwerk-Erwerbungsänderungen an Mitglieder. Für weitere Informationen siehe Zentrale Fernleihe-Konfiguration zuteilen.
    Auf der Seite Lieferanten suchen (Erwerbungen > Erwerbungs-Infrastruktur > Lieferanten) zeigt die Spalte Geteilt an, welche Lieferanten von den Mitgliedsinstitutionen geteilt werden. Neue gemeinsame Lieferanten sind anfangs inaktiv.
    shared_vendors_column_new.png
    Spalte Geteilte Lieferanten
    Klicken Sie auf Bearbeiten, um die allgemeinen Informationen zu einem gemeinsamen Lieferanten anzusehen. Die allgemeinen Informationen sind ausgegraut. Sie können fortfahren, lokale Felder wie üblich zu bearbeiten.
    vendor_details_new.png
    Allgemeine Attribute
    In der Registerkarte Kontaktinformationen zeigt die Spalte Geteilt an, welche Informationen geteilt sind.
    vendor_details_contact_tab_new.png
    Lieferanten-Details - Registerkarte Kontaktinformationen
    Um allgemeine Informationen eines neuen Lieferanten in der Netzwerkzone beizutragen:
    Lokalisieren Sie in einer Netzwerk-Mitgliedsinstitution auf der Seite Lieferanten suchen einen lokalen Lieferanten, wählen Sie Beitragen aus den Zeilen-Aktionen aus und klicken Sie im Dialogfenster Bestätigung auf Bestätigen.
    Dieser Vorgang wird fehlschlagen, wenn bereits eine andere Institution diese Informationen zum Lieferanten (mit dem entsprechenden Lieferantencode) beigetragen hat. Dies kann zwischen dem Zeitpunkt des Beitrags des Lieferanten durch die anderen Institution und dem Zeitpunkt der Ausführung des Beitrags-Prozesses vorkommen.
    Um allgemeine Informationen zu einem gemeinsamen Lieferanten zu ändern und diese Änderungen in der Netzwerkzone beizutragen:
    1. Lokalisieren Sie in einer Netzwerk-Mitgliedsinstitution auf der Seite Lieferanten suchen den Lieferanten und klicken Sie auf Bearbeiten. Die Registerkarte Übersicht der Seite Lieferanten-Details erscheint.
    2. Klicken Sie auf Allgemeine Attribute bearbeiten und im Dialogfenster Bestätigung auf Bestätigen. Die Felder mit den allgemeinen Informationen werden aktiv (mit Ausnahme des Feldes Code, das nicht geändert werden kann).
    3. Nehmen Sie Ihre Änderungen vor und klicken Sie auf Speichern. Ihre Änderungen werden an die Netzwerkzone gesendet und bei der nächsten Ausführung des Prozesses Zuteilen von Netzwerk-Erwerbungsänderungen an Mitglieder zugeteilt.
    Um die Informationseinheit (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Internetadresse) eines gemeinsamen Kontaktes als bevorzugt zu markieren:
    Sie können die gemeinsamen Kontaktinformationen nicht bearbeiten, dort würden Sie normalerweise das Feld Bevorzugt für jeden Einheitstyp finden. Wenn Sie die Kontaktinformationen eines gemeinsamen Lieferanten als bevorzugt einstellen wollen, wählen Sie stattdessen Als bevorzugt aus den Zeilen-Aktionen neben der Einheit der Registerkarte Kontaktinformationen auf der Seite Lieferantendetails aus. Diese Option erschient nur für gemeinsame Lieferanten, die nicht bevorzugt sind.
    vendor_details_with_set_as_preferred_highlighted_new.png
    Seite Lieferantendetails - Registerkarte Kontaktinformationen
    • Was this article helpful?