Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Beitrag zur Gemeinschaftszone – Lokale elektronische Sammlungen

    Translatable
    Die internationale Benutzergemeinschaft von Alma besitzt vielfältige Einblicke in die Bedürfnisse von Bibliotheks-Benutzern in den jeweiligen Regionen und weltweit. Alma ermöglicht es Bibliotheken, komplette Sammlungen zur Gemeinschaftszone beizutragen, sodass Alma-Benutzer von diesem Wissen profitieren können.
    Ex Libris setzt für eingereichte Sammlungen voraus, dass diese:
    • wissenschaftlicher Natur sind
    • für andere Institutionen relevant sind (vermeiden Sie die Einreichung von Sammlungen, die auf Ihre Institution maßgeschneidert sind)
    • sich nicht bereits in der Gemeinschaftszone befinden
    Zur Gemeinschaftszone beigetragene Sammlungen sollten enthalten:
    • Einen Titelsatz, der die Sammlung beschreibt
    • Portfolios, die den gesamten relevanten Inhalt wiederspiegeln, der als Teil der Sammlung erlangt werden kann
    • Einen vollständigen Titelsatz für jedes Portfolio der Sammlung
    • Verknüpfungsinformationen für jedes Portfolio
    • Ein Parser auf der Seite Elektronischer Service-Editor - Wenn die Ziel-URL jedes Portfolios genau dem Wert der Anweisung jkey = statement in den Parametern des Portfolio-Parsers entspricht, verwenden Sie einen Bulk::BULK Parser
    • Erfassungsinformationen für jedes Portfolio (nur fortlaufender Inhalt)
    Jede zur Gemeinschaftszone beigetragene Sammlung wird von Ex Libris überprüft.
    Das Ex Libris Datenservice-Team wird dem Einreicher innerhalb von fünf Werktagen antworten. Zu den möglichen Antworten gehören:
    • Beitrag bestätigt
    • Beitrag kann nicht in die Gemeinschaftszone aufgenommen werden (einschließlich einer Begründung)
    • Weitere Informationen erforderlich
    In einer zukünftigen Version wird die Möglichkeit enthalten sein, eine Sammlung ohne Portfolios beizutragen, die eine Datenbank darstellt.
    Siehe die Richtlinien für den Beitrag zur Gemeinschaftszone für weitere Hintergrundinformationen und Details zur Service-Level-Vereinbarung (SLA).
    Für weitere Informationen zu Beitrag-Arbeitsabläufen siehe das Video Beitrag von lokalen Datensätzen zur Gemeinschaftszone (4:00 Min.).

    Beitrag zur Gemeinschaftszone – Lokale elektronische Sammlungen

    Verwenden Sie das nachstehende Verfahren, um Ihren ersten Beitrag einer elektronischen Sammlung in die Gemeinschaftszone zu leisten. Siehe Aktualisieren der von der Gemeinschaftszone beigetragenen elektronischen Sammlungen für die Schritte zum Aktualisieren der elektronischen Sammlung in der Gemeinschaftszone nach deren Beitrag.
    Die Anzahl der Sammlungen und / oder Portfolios, die eine Institution zur Gemeinschaftszone beitragen kann, ist nicht begrenzt.
    Um lokale elektronische Sammlungen zur Gemeinschaftszone beizutragen:
    1. Lokalisieren und öffnen Sie die lokale elektronische Sammlung, die Sie zur Gemeinschaftszone beitragen wollen.
    2. Klicken Sie auf Zur Gemeinschaft beitragen.
      Contribute_to_Community_NewUI_04.png
      Button Beitrag zur Gemeinschaft
      Das Dialogfenster Bestätigungsmeldung erscheint.
      Contribution_Confirmation_Dialog_Box_NewUI_02.png
      Dialogfeld Beitragsbestätigung
      Folgendes erscheint im Dialogfenster:
      • Name der elektronischen Sammlung, die zur Gemeinschaftszone beigetragen werden soll
      • Anzahl der beizutragenen Portfolios in der elektronischen Sammlung
      • Anzahl der Titelsätze, die mit der beizutragenden elektronischen Sammlung verknüpft sind
      • Ein Hinweis darauf, dass der Beitrag von Ex Libris überprüft wird
        Der Beitrag wird von Ex Libris genehmigt, sobald folgende Punkte bestätigt wurden:
        • Elektronische Sammlung ist noch nicht Teil der Gemeinschafts-Zone
        • Verknüpfungsbestätigung
        • Notiz an Ex Libris (Diese Notiz kann von Ex Libris während des Prüfvorgangs eingesehen werden).
      Wenn Alma Übereinstimmungen für die mit den Portfolios verbundenen Titelsätze findet, stehen die folgenden Optionen zur Verfügung:
      • Gemeinschafts-Titelsatz verwenden
      • Nichts tun (die lokalen Titelsätze nicht mit den Datensätzen der Gemeinschaftzone verknüpfen)
    3. Klicken Sie auf Bestätigen, um Ihren Beitragswunsch zu bestätigen. Die folgende Meldung erscheint: Der Prozess zur Erstellung einer Sammlung wurde erfolgreich übermittelt. Dies bedeutet, dass Ihr Prozess zum Beitrag der Sammlung erfolgreich zur Prüfung an die Institution der Gemeinschaftszone übermittelt wurde. Sobald die Überprüfung abgeschlossen ist, erhalten Sie eine separate Mitteilung als Bestätigung, dass Ihr Beitrag zur Gemeinschaftszone hinzugefügt (oder abgelehnt) wurde. Der für diese Nachricht verwendete Brief ist der Brief: Sammlungs-Beitrag (Brief-Code: BriefSammlungsBeitrag). Für Informationen zur Konfiguration des Briefes siehe Konfiguration von Alma-Briefen.
      Nachdem die elektronische Sammlung zur Prüfung/zum Beitrag eingereicht wurde:
      • Die Schaltfläche Zur Gemeinschaft beitragen ist für die spezifische Sammlung nicht mehr verfügbar.
      • Sie können unter Verwendung der Registerkarte Gemeinschaft nach Ihrem Beitrag suchen.
      Ihr Beitrag erscheint in den Suchergebnissen der Registerkarte Gemeinschaft mit dem Statusvermerk Zur Prüfung. In der unten gezeigten Darstellgung wird unter den Informationen unter anderem angegeben, von welcher Institution der Beitrag stammt. Diese Information kann von allen Institutionen eingesehen werden, die eine Suchanfrage über die Registerkarte Gemeinschaft durchführen. Sollte der Beitrag abgelehnt werden, wird dieser gelöscht und ist in der Registerkarte Gemeinschaft nicht einsehbar.
      Contribution_Status_NewUI_04.png
      Status des Beitrags
    Sobald der Beitrag genehmigt wurde, wird die elektronische Sammlung eine standardmäßige elektronische Sammlung der Gemeinschaftszone.
    Für den/die Beitragende/n erscheint die Sammlung in der Gemeinschaftszone mit dem Symbol der Institution () und wird in der Registerkarte Institution als mit der Gemeinschaftszone verknüpft und mit dem Symbol der Gemeinschaftszone () angezeigt.
    Beigetragene elektronische Sammlungen werden nicht von Ex Libris aktualisiert. Für Informationen über das Aktualisieren von Beiträgen siehe Aktualisieren der von der Gemeinschaftszone beigetragenen elektronischen Sammlungen.

    Aktualisieren der von der Gemeinschaftszone beigetragenen elektronischen Sammlungen

    Nachdem Sie eine elektronische Sammlung beigetragen und diese von Ex Libris in der Gemeinschaftszone genehmigt und aktualisiert wurde, können Sie Änderungen vornehmen und die lokale elektronische Sammlung in der Gemeinschaftszone aktualisieren. Bevor eine elektronische Sammlung zur Gemeinschaftszone beigetragen wird, bietet der Editor für elektronische Sammlungen die Möglichkeit für einen Beitrag zur Gemeinschaft. Wenn Sie anschließend dieselbe elektronische Sammlung bearbeiten, die beigetragen und genehmigt wurde, erscheint stattdessen der Button Beitrag zur Gemeinschaft als Gemeinschafts-Update.
    Contribute_to_Community_Button_04.png
    Button Beitrag zur Gemeinschaft
    Update_in_Community_Button_04.png
    Gemeinschafts-Update
    Wenn Updates durchgeführt werden, wird eine E-Mail an den Mitarbeiter gesendet, die bestätigt, dass die Änderungen erfolgreich abgeschlossen wurden oder nicht. Für die Updates, die erfolgreich abgeschlossen werden, enthält die E-Mail auch eine Liste aller Entitäten (Portfolios und Titelsätze), die in der Gemeinschaftszone aktualisiert wurden.
    So aktualisieren Sie eine elektronische Sammlung in der Gemeinschaftszone:
    1. Öffnen Sie auf der Registerkarte Institution die elektronische Sammlung, die Sie in der Gemeinschaftszone aktualisieren möchten.
    2. Nehmen Sie Änderungen an der elektronischen Sammlung vor, z. B. Portfolios hinzufügen, löschen oder aktualisieren.
    3. Speichern Sie Ihre Änderungen.
    4. Klicken Sie im Editor für Elektronische Sammlungen auf Gemeinschafts-Update. Es wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt, die die Änderungen des Portfolios und der Titelsätze (neu, gelöscht und/oder aktualisiert) beschreibt, die beim Bestätigen dieser Nachricht in der Gemeinschaftszone auftreten.
      Update_Contribution_Confirmation_02.png
      Ändern des Beitrags - Bestätigung
      Portfolios
      Neu – Ein neues Portfolio wurde der Sammlung hinzugefügt. Das Portfolio existiert nicht in der Sammlung in der Gemeinschaftszone.
      Gelöscht - Ein Portfolio wurde aus der Sammlung entfernt. Das Portfolio existiert in der Sammlung in der Gemeinschaftszone, aber nicht in den aktualisierten Informationen.
      Aktualisiert - Ein Portfolio, das bereits Teil der Sammlung ist, wurde geändert. Die Aktualisierung wird durch Vergleichen des Änderungsdatums durchgeführt.
      Titelsätze:
      Neu - Ein neuer Titelsatz wurde der elektronischen Sammlung hinzugefügt. Der Datensatz existiert in der Gemeinschaftszone nicht.
      Gelöscht - Ein Titelsatz wurde aus der elektronischen Sammlung entfernt. Der Datensatz existiert in der Gemeinschaftszone, aber nicht in den aktualisierten Informationen.
    5. Klicken Sie auf Bestätigen.
      Ihre Änderungen werden an einen Prozess übergeben, der über Nacht ausgeführt wird, um die elektronische Sammlung, ihre Portfolios und Titelsätze in der Gemeinschaftszone zu aktualisieren.
      Bis der Prozess abgeschlossen ist, wird der Button Gemeinschafts-Update im Editor für elektronische Sammlungen für die elektronische Sammlung, die von diesem Prozess verarbeitet wird, nicht angezeigt. Es können jedoch weiterhin Änderungen an der lokalen elektronischen Sammlung vorgenommen werden. Wenn der Auftrag abgeschlossen ist, wird der Button Gemeinschafts-Update erneut angezeigt, und es können Aktualisierungen für die Gemeinschaftszone angefordert werden.
      Nachdem der Prozess abgeschlossen wurde, wird eine E-Mail an den Benutzer gesendet, der die Aktualisierungsanforderung ausgeführt hat, und gibt an, dass der Prozess erfolgreich oder nicht erfolgreich war. Wenn der Prozess erfolgreich verarbeitet wird, enthält die E-Mail auch Details zu den angeforderten Änderungen.
      Wenn Sie lokale Portfolios verwenden, die mit diesem Prozess zur Gemeinschaftszone beitragen, werden Sie feststellen, dass das lokale Symbol nach Abschluss des Prozesses in das Symbol der Gemeinschaftszone geändert wird.
      Local_Icon_Change_02.png
      Local_Icon_Change_to_CZ_Icon_02.png
      Lokale Symboländerung
      Wenn Ihre Aktualisierungsanforderung verarbeitet wird und der Prozess Übereinstimmungen für die mit den Portfolios verknüpften Titelsätze findet, wird die Option verwendet, die Sie für die Bearbeitung dieser Situation ausgewählt haben, als Sie ursprünglich die elektronische Sammlung beigetragen haben. Ihre Optionen lauteten Gemeinschafts-Titelsatz verwenden oder Nichts tun (die lokalen Titelsätze nicht mit den Datensätzen der Gemeinschaftszone verknüpfen). Siehe den obigen Abschnitt Lokale elektronische Sammlung zur Gemeinschaftszone beitragen für weitere Informationen.

    Bearbeiten von Updates

    Updates der Gemeinschaftszone mithilfe der in den obigen Abschnitten beschriebenen Funktionen Beitrag und Updates entsprechen der Art und Weise, wie Updates in der Gemeinschaftszone verarbeitet werden, wenn sie von Ex Libris ausgeführt werden. Dies umfasst Folgendes:
    • Änderungen, die an Gemeinschaftszonen-Entitäten vorgenommen werden (z. B. elektronische Sammlungen, Titelsätze und Portfolios), spiegeln sich automatisch in allen Institutionen wider, die die Gemeinschaftszonen-Entität verwenden.
    • Titelsätze werden nur gelöscht, wenn sie kein zugehöriges Inventar haben.
    • Wenn entweder ein Portfolio oder ein Titelsatz in der Gemeinschaftszone gelöscht wird und diese noch von einigen Institutionen verwendet werden, werden sie aus der Gemeinschaftszone gelöscht und in den entsprechenden Institutionen in lokale Datensätze geändert.