Skip to main content
ExLibris
  • Subscribe by RSS
  • Ex Libris Knowledge Center

    Konfiguration anderer Einstellungen

    Translatable
    Zur Konfiguration der allgemeinen Parameter müssen Sie die folgende Rolle innehaben:
    • Allgemeiner Systemadministrator
    Sie können allgemeine Alma-Parameter nur auf Institutionsebene konfigurieren.
    Sie konfigurieren Parameter in der Zuordnungstabelle Kundenparameter (Konfigurationsmenü > Allgemein > Allgemeine Konfiguration > Andere Einstellungen). Für weitere Informationen zu Zuordnungstabellen siehe Zuordnungtabellen.
    Zuordnungstabelle Kundenparameter
    Sie können die Parameter auf dieser Seite wie folgt bearbeiten:
    Kundenparameter (allgemein)
    Parameter-Schlüssel Parameter-Wert
    Campus Nicht zur Verwendung.
    Standard_Sprache The Standard-Sprache des Benutzers.
    Der Standardwert sollte nicht bearbeitet werden.
    disable_ideas_link Aktivieren (true) oder deaktivieren (false) Sie den Link Einen Vorschlag machen im persistenten Menü. Siehe Das persistente Menü
    display_additional_holding_fields_in_getit Wenn auf true gesetzt, werden zusätzliche Bestandsinformationen in der Primo Registerkarte Holen angezeigt. Für weitere Informationen siehe Zusätzliche Bestand-Informationen anzeigen.
    Anzeige_alternative_Signatur_in_Holen Wenn auf true gesetzt, wird die alternative Signatur-Information in der Primo Registerkarte Holen angezeigt.
    display_consortia_urls_link Wenn auf richtig eingestellt, erscheint die Dropdown-Liste Institutionen, wenn Sie Ihren aktuellen Standort ansehen/auswählen, wo Sie zwischen den Institutionen eines Kooperationsnetzwerks wechseln können. Siehe Wechsel zwischen Institutionen
    display_getit_target_in_new_window Wenn auf richtiggesetzt, wird das Holen-Ziel in einem neuen Dialogfeld angezeigt.
    display_isbn_13_in_predefined_result Wenn auf richtig eingestellt, wird die 12-stellige ISBN-Nummer in der Bestellposten-Beschreibung und in der Bestellposten-Liste angezeigt. Wenn auf falsch eingestellt, wird an allen Positionen die 10-stellige Standard-ISBN-Nummer angezeigt. Siehe Manuelles Erstellen eines Bestellpostens.
    display_viewit_target_in_new_window Wenn auf truegesetzt, wird das Ansehen-Ziel in einem neuen Dialogfeld angezeigt.
    EMail_Kontakt Nicht in Verwendung.
    email_contact_us Die E-Mail-Adressen (in einem Format wie etwa mailto: helpdesk@university.edu) oder URL (http://...), zu welcher der Link Kontaktieren Sie uns führt. Für weitere Informationen siehe Konfiguration von Briefbeschriftungen.
    email_deposit_contact Nicht in Verwendung.
    EMail_Bestand_Absender Nicht in Verwendung.
    email_my_account Die E-Mail-Adressen (in einem Format wie etwa mailto: helpdesk@university.edu) oder URL (http://...), zu welcher der Link Mein Konto führt. Für weitere Informationen siehe Konfiguration von Briefbeschriftungen.
    EMail_Sender Nicht in Verwendung.
    force_location_selection_on_login Wenn auf true gesetzt, wird das System ein Dialogfenster während der Anmeldung öffnen, welches Mitarbeiter-Benutzer dazu auffordert, ihren physischen Standort anzugeben. Andernfalls wird das System den physischen Standort automatisch mit dem letzten angegebenen Standort des Benutzers festgelegen.
    multi_campus_inventory_management Wenn auf richtig gesetzt, wird der Link Netzwerk-Bestandsgruppen im Konfigurationsmenü angezeigt; siehe Konfiguration des zugeteilten Zugriffs auf elektronische Ressourcen. Bevor Sie diese Funktion implementieren, beraten Sie sich mit Ex Libris.
    open_consortia_link_options Kontrolliert, was geschieht, wenn zwischen Institutionen gewechselt wird (siehe Wechsel zwischen Institutionen):
    • Registerkarte - Die Alma-Startseite der anderen Institution öffnet sich in einer neuen Registerkarte.
    • Fenster - Die Alma-Startseite der anderen Institution öffnet sich in einem neuen Fenster.
    • Wenn leer gelassen, öffnet sich die Alma-Startseite der anderen Institution in der aktuellen Registerkarte.
    page_size Die Anzahl der Datensätze, die in allen Listen im System angezeigt werden sollen. Maximum ist 20.
    Primo_Benutzer_Info_aktualisierbar Wenn auf true gesetzt, können Benutzer ihre Benutzerinformationen in Primo aktualisieren.
    Primo_PDS_URL Der URL, den Alma verwendet, um bor-info aus PDS zu erhalten, wenn "Ansehen"/"Holen"-Anfragen von Primo eingehen. Es muss die gleiche URL sein wie jene, die Primo benutzt, um PDS abzurufen (oder den Authentifizierungs-Gateway von Primo). Weitere Informationen erhalten Sie unten.Benutzer identifizieren, um passende Services zu bieten.
    primo_service_page_url Bestimmt die Basis-URL, die verwendet wird, um eine Direktverknüpfung einer Serviceseite zum Titel zu erhalten, wenn Alma Serviseiten-APIs verwendet werden. Für weitere Informationen zu diesem Dienst siehe https://developers.exlibrisgroup.com/alma/integrations/discovery/services_page.
    Primo_Test_PDS_URL Ermöglicht Alma, mit zwei verschiedenen PDS-Systemen zu arbeiten. Wenn die Primo-Schablone Ansehen/Holen auf env_type=test konfiguriert ist, verwendet Alma den Test-PDS. Für weitere Informationen siehe Lieferung-Subsystem.
    publishing_base_url Für Informationen zu diesem Parameter siehe die Dokumentation BIB-Datensatz abrufen im Developer Network. Dieser Parameter sollte das folgende Format haben:
    http://<primo server host: port>/openurl/<primo_institution_code>/<primo_view_code>?
    retrieve_services_from_NZ (Für Mitglieder eines Kooperationsnetzwerkes, das eine Netzwerkzone implementiert) Wenn auf Richtig eingestellt, befragt jede OpenURL-Anfrage an den Alma Link-Resolver die Netzwerkzone, elektronische Services für Ressourcen aufzulösen, die in der Netzwerkzone verwaltet werden und der Institution zugänglich sind. Siehe Auflösen elektronischer Ressourcen in der Netzwerkzone.
    RSS_Siscovery_URL Die URL des Discovery-Systems (wie Primo), die auf Institutionsebene eingestellt ist. Für Details siehe RSS-Publishing.
    smsDateFormat Nicht in Verwendung.
    system_time_format Stellen Sie das Zeitformat (ohne Daten) für Zeitanzeigen in der Alma-Benutzeroberfläche ein. Verwenden Sie die folgenden Zeichen, getrennt durch Leerzeichen, Kommas, Bindestriche oder Doppelpunkte:
    • a – ein Text, der AM oder PM darstellt—zum Beispiel PM
    • H – eine Zahl von 0 bis 23, welche die Tageszeit in Stunden darstellt—zum Beispiel 0
    • k – eine Zahl von 1 bis 24, welche die Tageszeit als Stunde darstellt—zum Beispiel 24
    • K – eine Zahl im AM/PM-Format von 0 bis 11, die die Tageszeit in Stunden darstellt—zum Beispiel 0
    • h – eine Zahl im AM/PM-Format von 1 bis 12, die die Tageszeit in Stunden darstellt—zum Beispiel 12
    • m – eine Zahl, welche die Minuten einer Stunde darstellt—zum Beispiel 30
    • s – eine Zahl, welche die Sekunden einer Minute darstellt—zum Beispiel 55
    • z – die allgemeine Zeitzone—zum Beispiel Pacific Standardzeit; pst; GMT-08:00
    • Z – die Zeitzone RFC 822 - beispielsweise -0800
    Beispiel:
    • h:mm a zeigt eine Zeit an, wie beispielsweise 12:08 PM
    • K:mm a, z zeigt eine Zeit an, wie beispielsweise 0:08 PM, PDT
    • kk:mm:ss zeigt eine Zeit an, wie beispielsweise 23:30:55 (11:30 PM und 55 Sekunden)

    truncate_decimal_fraction_amount

    Geben Sie einen oder mehrere aus drei Buchstaben bestehende Währungscodes für die Währungen ein, die nicht mit einem Dezimalpunkt/Dezimalpunkt-Wert erscheinen sollen. Wenn beispielsweise keine Dezimalpunkte/Dezimalpunkt-Werte für den japanischen Yen oder den koreanischen Won erscheinen sollen, geben Sie folgendes ein:

    JPY,KRW

    Wenn dieser Parameter konfiguriert ist, erscheinen die folgenden Fälle ohne angezeigtem Dezimalpunkt/Dezimalpunkt-Werte:

    • Alma-Gelddaten, die via Brief, E-Mail, SMS usw. an einen Lieferanten, öffentliche Benutzer oder Partner gesendet werden
    Die folgenden, voreingestellten Briefe überprüfen die Konfiguration truncate-decimal_fraction_amount:
    • Vollständiger Brief - Gebühren-Benachrichtigung
    • Brief - Benachrichtigung: Benutzerlöschung
    • Fernleihe-Empfangsbeleg
    • Brief - Bestell-Liste
    • Brief - Benachrichtigen bei Verlängerung
    • Vollständiger Brief - Passive Fernleihe-Aktivität
    • Vollständiger Brief - Überfälligkeits- und Verlustmeldungs-Benachrichtigung
    • Vollständiger Brief - Überfälligkeits- und Verlustmeldung
    • Vollständiger Brief - Verlorene Ausleihe, Rückerstattung Gebühren
    • Vollständiger Brief - Verlustmeldungs-Benachrichtigung
    • Vollständiger Brief - Verlustmeldung
    • Vollständiger Brief - Gebühren-Benachrichtigung
    • Brief - Gebührenempfang
    • Vollständiger Brief - Rückgabebeleg
    • Full Brief - Kurz-Ausleihe
    Beachten Sie: Wenn Sie eine dieser Dateien manuell bearbeitet haben, um einen zusätzlichen Preis, eine Gebühr und/oder Kosteninformationen einzubeziehen, können Sie die Briefe entweder wiederherstellen; oder Sie können diese Briefe manuell ändern, damit keine Dezimalpunkte/Dezimalpunkt-Werte angezeigt werden. Dies können Sie erreichen, indem Sie eine Syntax wie die folgende hinzufügen:
    <xsl:value-of select="substring-before(fee, '.')">
    • Meldungen und Antworten an Selbstverbuchungsmaschine in Zusammenhang mit den Gebühren eines Benutzers
    • Benutzer-Gebühreninformationen, die in Primo VE erscheinen
    Es gibt ein bekanntes Problem, bei dem Gebühreninformationen in der Registerkarte Übersicht für Meine Bibliotheks-Karte erscheinen, wenn dieser Benutzerparameter konfiguriert ist. Dies wird in der nächsten Version behoben.
    • Benutzer-Gebühreninformationen, die in Primo DLF-Services erscheinen

    In den folgenden Bereichen werden weiterhin Dezimalpunkte/Dezimalpunkt-Werte angezeigt, selbst wenn Sie den Kundenparameter truncate_decimal_fraction_amount anpassen:

    • Alma-Benutzeroberfläche
    • Alma-Diagramme, Schaubilder und Dashboard
    • Analytics
    Beachten Sie, dass Analytics eine Option bietet, Dezimalpunkt-Werte durch Verwendung der Einstellung Spalten-Eigenschaften zu verbergen.
    • Exportierte Excel-Listen
    Beachten Sie, dass Excel eine Option bietet, die Dezimalpunkt-Werte durch Verwendung der Einstellung Format-Zellen zu verbergen.
    • EDI-Meldungen
    • Allgemeine Alma-APIs
    view_historical_loans_in_primo Ermöglicht das Senden von Informationen über historische Ausleihen an Primo. Für weitere Informationen siehe Historische Ausleihen anzeigen in Primo.